Schöpfungsverantwortung
Aktionen für das Klima

Schildermeer mit Zitaten aus der Schöpfungsenzyklika „Laudato si“.
  • Schildermeer mit Zitaten aus der Schöpfungsenzyklika „Laudato si“.
  • Foto: Andriichenko
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

„Laudato si“-Jahr. Veranstaltungen zur Schöpfungsverantwortung.

Die Katholische Stadtkirche Graz und der Arbeitskreis Nachhaltigkeit der Diözese Graz-Seckau starteten ins „Laudato si“-Jahr. Sie nahmen am #SchildermeerFürsKlima der Fridays For Future Austria teil. Dazu zeigten sie ihr Gesicht und Zitate aus der vor fünf Jahren erschienenen Sozial- und Umweltenzyklika von Papst Franziskus zur Klimagerechtigkeit. Neben der Einladung zum umweltfreundlichen Lebensstil im Alltag werden auch Veranstaltungen zum Thema Schöpfungsverantwortung in diesem Jahr folgen. Erste Mitmachmöglichkeit: Online-Treffen des „Netzwerkes Schöpfung“ am 19. Juni von 17 bis 19 Uhr, über MS Teams. Hauptreferent ist P. Franz Helm, Rektor des Missionshauses St. Gabriel. Anmeldung: schoepfung.leben@graz-seckau.at

Beten für die Schöpfung: 17. Juni, 18 Uhr, im Garten der evangelischen Christuskirche, Graz-Eggenberg.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen