Seit über sechs Jahrzehnten wird am Schiff gebetet.
65 Jahre Marienschiffsprozession

Die feierliche Prozession auf dem Wörthersee war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Der Apostolische Administrator Bischof Werner Freistetter leitete die Zeremonie.
  • Die feierliche Prozession auf dem Wörthersee war auch heuer wieder ein voller Erfolg. Der Apostolische Administrator Bischof Werner Freistetter leitete die Zeremonie.
  • Foto: wmc CC0
  • hochgeladen von Elisabeth Wimmer

Am Abend des Hochfestes „Mariä Himmelfahrt“, am Donnerstag, dem 15. August, lud die Klagenfurter Stadtpfarre St. Josef-Siebenhügel bereits zum 65. Mal zur traditionellen Marienschiffsprozession auf dem Wörthersee ein. Apostolischer Administrator Militärbischof Werner Freistetter leitete dieses Mal die Schiffsprozession, an der auch heuer wieder unzählige Besucher teilnahmen. Die Kurzpredigten an den fünf Anlegestellen hielt heuer Jugendbischof Stephan Turnovszky, Weihbischof und Bischofsvikar für das Vikariat Nord der Erzdiözese Wien. 
Nach der offiziellen Eröffnung der Schiffsprozession durch Herbert Salzl, Stadtpfarrer von Klagenfurt-St. Josef-Siebenhügel, einer Kurzansprache des Predigers Jugendbischof Turnovszky und der Segnung durch Administrator Freistetter fuhren die Schiffe die Anlegestellen Krumpendorf, Pörtschach und Velden an. 
Die „Junge Kirche Kärnten“ war wieder mit einem eigenen „Lobpreis-Schiff“ für Jugendliche und junge Erwachsene unterwegs. In Maria Wörth erreichte die Prozession mit der Erneuerung der Weihe an die Gottesmutter und einem Feuerwerk ihren Höhepunkt.

Autor:

Elisabeth Wimmer aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen