Steirischer Kochtopf
Süße Kürbisnockerln

50 dag Kürbis (z. B. Hokkaido)
Salz, 1 großes Ei, ½ KL Zimt,
6 dag Kristallzucker
1 P. Vanillezucker
9 dag Mehl, ½ KL Backpulver.

Kürbis in Würfel schneiden, in leichtem Salzwasser kochen, abseihen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Kürbiswürfel mit Zucker, Vanillezucker, Ei und Zimt vermischen und das Mehl mit dem Backpulver unterrühren. Öl erhitzen, aus der Kürbismasse kleine Nockerln stechen, in das Fett einlegen und auf beiden Seiten bei geringer Hitze jeweils etwa 2 Minuten ausbacken. Auf Küchenkrepp gut abtropfen lassen. Mit Zimt und Zucker bestreuen. Dazu schmeckt Preiselbeerkompott.

AUS: Kostbares und Köstliches aus der Pfarre St. Veit am Vogau

Autor:

Christine Reichmann-Röck aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.