wirtschaft

Beiträge zum Thema wirtschaft

Bewusst leben & Alltag
Blick durch die Wolken auf den Amazonas und den Rio Xingu im nordbrasilianischen Bundesstaat Para. Ein Gebiet, das besonders für die Bedrohung der Umwelt und des Menschen durch rücksichtslose Ausbeutung steht.

Apell
Fairer Wandel

Weltweiter Bischofsappell gegen die Ausbeutung von Mensch und Umwelt. Die Politik muss aus kirchlicher Sicht Unternehmen und internationale Konzerne zur Einhaltung von Menschenrechten und zum Umweltschutz verpflichten. Das haben 110 katholische Bischöfe aus 30 Staaten in einem am 6. Juli vom Weltdachverband katholischer Entwicklungsorganisationen (CIDSE) veröffentlichten gemeinsamen Appell gefordert. Die Corona-Krise biete die Chance, eine fairen Wandel in Gang zu setzen und einem neuen...

  • 10.07.20
Kirche hier und anderswo
Im Augustinum wird derzeit das bestellte Hygienematerial vorbereitet und auf Pakete für alle Pfarren und diözesanen Einrichtungen aufgeteilt.
2 Bilder

Wirtschaftliche Auswirkungen
Wenn alles still steht

Wirtschaftliche Auswirkungen der Corona-Krise spürt auch die Diözese Graz-Seckau. Dazu Wirtschaftsdirektor Andreas Ehart: Wenn die gesamte Gesellschaft und Wirtschaft zum Stillstand kommen, wirkt sich das natürlich auch auf die Diözese aus. Schon vor der Krise war klar, dass allein aufgrund der absehbaren Bevölkerungsentwicklung die Einnahmen aus dem Kirchenbeitrag langfristig zurückgehen werden und wir bereits jetzt sparen müssen, damit wir nicht in eine Kostenschere geraten. Durch die...

  • 06.05.20
Gesellschaft & Soziales
Dr. Anja Appel ist Politikwissenschafterin und seit 2018 Geschäftsführerin der KOO.

Corona-Krise, Wirtschaft, Politik
So kann es nicht weitergehen

Angesichts der Corona-Krise fordert die Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission eine Neuausrichtung in Wirtschaft und Politik. Angesichts der weltweiten Auswirkungen durch die im Rahmen der COVID-19-Krise beschlossenen Maßnahmen regt die Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission (KOO) dazu an, die bisherigen Wege des globalen und nationalen Wirtschaftens einmal mehr zu...

  • 22.04.20
Kirche hier und anderswo
Peter Kirchschläger, Ethik-Professor in Luzern, plädiert für Wahrung der Menschenwürde.

Mensch vor Wirtschaft

Menschen haben kein Preisschild, sondern Menschenwürde. „Wirtschaftlicher Erfolg darf nicht mehr wert sein als ein Leben.“ Das betont Prof. Peter Kirchschläger in einem Interview zur aktuellen Coronakrise. Für das Retten von Menschenleben müssten wirtschaftliche Nachteile in Kauf genommen werden. Kirchschläger ist Professor für Theologische Ethik und Leiter des Instituts für Sozialethik an der Universität Luzern. Im Gegensatz zu materiellen Objekten hätten Menschen „kein Preisschild....

  • 22.04.20
Gesellschaft & Soziales

Wirtschaftskammer-Präsidentin Doris Hummer zur Coronakrise
„Die nächsten Monate werden herausfordernd“

Wie sie das vorsichtige Hochfahren der Wirtschaft bewertet und warum die Folgen der Krise uns noch länger beschäftigen werden, erklärt Doris Hummer, Präsidentin der Wirtschaftskammer OÖ, im Interview. Am Montag wurde ein Szenario vorgestellt, wie zunächst kleinere Geschäfte wieder hochfahren können. Wie bewerten Sie das? Doris Hummer: Gerade das Ausstiegsszenario aus der derzeitigen Situation ist eine wichtige Botschaft für kleinere Betriebe, die nun Planungssicherheit bekommen. In einer...

  • 09.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ