Ordensgemeinschaft

Beiträge zum Thema Ordensgemeinschaft

Kommentare & Blogs
Robert Sonnleitner berichtet begeistert über die Salvatorianer – und zu Fehlern steht er auch.

Anekdoten: Heiter bis heilig
Salvatorianische Verwirrung

Vor einem Jahr, am 15. Mai 2021, wurde Johann Baptist Jordan seliggesprochen. Er gründete 1881 die „Gesellschaft des Göttlichen Heilandes“, genannt Salvatorianer, und 1888 die Salvatorianerinnen. Später taten sich Laien zusammen, die sich ebenfalls für Pater Jordans Ideen begeisterten. Alle zusammen bilden die salvatorianischen Gemeinschaften. Robert Sonnleitner ist Presse- und Medienreferent der Ordensgemeinschaften Österreich. In dieser Funktion ist ihm ein Fehler passiert, der ihm damals...

  • 17.05.22
Kirche hier und anderswo
Gemeinsam geht vieles leichter. 
Von links: Sr. Franziska Bruckner, Sr. Christine Rod und Erzabt Korbinian Birnbacher bei der Präsentation der aktuellen Statistikzahlen der Ordensgemeinschaften in Österreich.

Orden
Gemeinsam stärker

Ordenskonferenz präsentierte aktuelle Statistik. Orden sind trotz Herausforderungen zuversichtlich. Die Zahl der Ordensangehörigen in Österreich ist weiter leicht rückläufig. Das geht aus der aktuellen Statistik für das Jahr 2021 hervor, die die Österreichische Ordenskonferenz kürzlich in Wien präsentierte. Mit Stichtag 1. Jänner 2021 gab es demnach in Österreich 4310 Ordensleute in 193 Ordensgemeinschaften. Im Jahr 2020 lag die Zahl bei 4507. An der Verteilung von circa zwei Drittel...

  • 04.05.22
Kirche hier und anderswo
6 Bilder

Ordensgemeinschaften
"Ich danke aufrichtig"

Landeshauptmann lud Ordensvertreterinnen und -vertreter ein. In die Aula der Alten Universität nach Graz lud Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer am 4. April zu einem Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern der steirischen Ordensgemeinschaften und Kongregationen. „Dieser Empfang ist mir ein großes und vor allem persönliches Anliegen. Ich danke mit einem ,Vergelt’s Gott‘ für all das, was Sie tagtäglich für die Mitmenschen und grundsätzlich für den Zusammenhalt und das Miteinander in unserer...

  • 05.04.22
Glaube

Geistliche Vorbereitung auf das Osterfest
Die Einzelnen sind entscheidend

P. Notker Wolf war von 2000 bis 2016 Abtprimas und damit oberster Repräsentant des Benediktinerordens. Er vertrat weltweit an die 7.500 Mönche und 16.500 Ordensfrauen. Im Stift Wilhering kann man ihm im Rahmen eines geistlichen Tages persönlich begegnen. Bei einem Einkehrtag geht es um Anstöße für einen lebendigen Glauben. Was ist für Sie ein lebendiger Glaube? P. Notker Wolf: Glaube heißt für mich: Bindung an Jesus und sein Wort. Nicht, was gesellschaftlich verankert ist, nicht das, dem gerade...

  • 25.03.22
Pfarrleben

Kloster in Gerersdorf
Immaculata-Schwestern freuen sich über Zubau

Das Mutterhaus der Dienerinnen der Immaculata in Gerersdorf erhält nach zweijähriger Planung nun einen Zubau. Auf 120 Quadratmetern werden nordseitig des Klosters eine Bib­liothek und eine Gästewohnung errichtet. Am 14. Februar war Baubeginn, im September soll das Projekt bezugsfertig sein. Die Bibliothek ist nach Fertigstellung nur vom Kloster aus zu begehen. Die Wohnungen bekommen auch einen Zugang von außen. Sie sind für Angehörige gedacht, die die Schwestern besuchen, so Oberin Sr....

  • 02.03.22
Kirche hier und anderswo
Sr. M. Johanna Brandstätter, umgeben von indischen Mitschwestern

Kreuzschwester M. Johanna Brandstätter wird 100
„Pionierin“ von Beruf

Was die Kreuzschwester M. Johanna Brandstätter aus Grünburg seit 1955 als Missionarin in Indien aufgebaut hat, füllt ein Buch. Ihre Mitschwestern überreichten ihr auch zum 100. Geburtstag am 21. Februar 2022 ein Buch, das sie aus den Lebenserinnerungen von Sr. Johanna gestaltet haben. Körperlich eingeschränkt, aber voller Lebensfreude und geistiger Frische, hat die Jubilarin in der indischen Stadt Bangalore, ihrem Alterswohnsitz, gefeiert. Bereits Tage vor dem großen Festtag herrschte im...

  • 24.02.22
Kirche hier und anderswo
Letzter „Tag des Geweihten Lebens“ für diözesane Ordensleute im Jahr 2020 im Stift Lilienfeld.

Ordensleute für ihr Wirken gewürdigt
"Tag des Geweihten Lebens"

Um die Bedeutung der Orden und der Säkularinstitute für die Kirche zu würdigen, wird immer zu Mariä Lichtmess der „Tag des Geweihten Lebens“ gefeiert. Auch im Diözesangebiet sind sie in den Bereichen Pfarrseel­sorge, Pastoral, Exerzitien, Soziales, Kultur oder Bildung (an den Ordensschulen werden 5.312 Schüler betreut) von großer Bedeutung. In der Diözese St. Pölten gibt es 14 männliche Ordensgemeinschaften mit 194 Ordensangehörigen sowie sieben weibliche Ordensgemeinschaften mit 92...

  • 09.02.22
Kirche hier und anderswo
Bischofsvikar Gerwin Komma: "Auch in Zeiten der Minderung Neues hervorbringen."

Tag des geweihten Lebens 2022
Die Ordens-Pfarren strahlen als geistliche Zentren

Mit dem „Tag des geweihten Lebens“ am 2. Februar rücken Frauen und Männer in den Blickpunkt, die ihren Glauben als berufene Mitchristinnen und -christen leben. „Ordens“-Bischofsvikar Pater Gerwin Komma über ihre Aufgaben und ihr Charisma. Was ist die Mission der Orden heute in der Erzdiözese Wien? P. Gerwin Komma: Ich möchte versuchen, diese Frage noch aus dem Rückblick auf die Weihnachtszeit zu beantworten: “Wenn Gott Mensch geworden wäre”, so überschreibt Jean-Paul Sartre das Weihnachtsspiel,...

  • 27.01.22
Gesellschaft & Soziales
präsent. relevant. Wirksam. 
Ordengsgemeinschaften suchen und finden künftige Wege.

Jahrestagung der Ordensgemeinschaften
Die Orden geben Antworten auf die Krisen der Zeit

„Leidenschaftlich gegenwärtig“ – unter diesem Motto standen von 23. bis 25. November die Herbsttagungen der Ordensgemeinschaften. Die Tage in Wien zeigten, wie präsent, relevant und wirksam Orden für und in der Gesellschaft bis heute sind – gerade dann, wenn die Zeiten schwierig sind. Nach dem Drei-Jahres-Motto „einfach.gemeinsam.wach.“ starten die Ordensgemeinschaften Österreich nun mit einem neuen Thema „präsent.relevant.wirksam.“ in die kommenden Jahre, wie Generalsekretärin Sr. Christine...

  • 02.12.21
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Europakloster Gut Aich
Administrator eingesetzt

Der Ordensmann Br. Thomas Hessler (53) ist neuer Administrator im Europakloster Gut Aich. Der bisherige Subprior und interimistische Leiter des Benediktinerklosters wurde von Abtpräses Johannes Perkmann (Michaelbeuern) für drei Jahre in der neuen Leitungsposition eingesetzt. In Anwesenheit von Mitarbeitenden, Freunden und Nachbarn habe der neue Administrator den Segen für seinen Leitungsdienst empfangen. Hessler folgt auf P. Johannes Pausch (72), der sein Amt als Prior mit 5. September...

  • 03.11.21
Menschen & Meinungen
Renate Magerl (35) ist Bereichsleiterin für Kommunikation und Medien der Ordensgemeinschaften Österreichs.

Meinung
Vom Arbeiten und Urlauben

Die Stadt wird ruhiger, der Verkehr nimmt ab, das Telefon läutet seltener und die Mails werden weniger… Es ist Urlaubszeit und viele Menschen unterbrechen das Arbeitsjahr für eine Auszeit vom Arbeitsleben. Das ist gut und wichtig. Selbst Papst Franziskus hat dazu aufgerufen, die Urlaubszeit zu nutzen, um sich körperlich, aber auch seelisch zu erholen. 60-Stunden im Hamsterrad? Arbeit ist ein wesentlicher Teil unseres Lebens, sie gibt uns im besten Fall Sinn, Anerkennung, Wertschätzung,...

  • 04.08.21
Kirche hier und anderswo
Austausch und Begegnung von Vorarlbergs Ordensmenschen.

Ordensnachmittag im Kloster Mehrerau
„Wo Ordensleute sind, da ist Freude“

Ca. 40 Ordensleute aus ganz Vorarlberg nahmen am Ordensnachmittag teil, zu dem die Ordenskonferenz Vorarlberg geladen hatte. Zweck des Treffens waren Begegnung, Austausch und geistliche Stärkung. Elisabeth Willi Im vergangenen Jahr machte Corona dem Ordenstag, der meistens am Pfingstdienstag stattfindet, einen Strich durch die Rechnung. Und heuer wurde aus dem Tag - ebenfalls wegen der Pandemie - nur ein Nachmittag. Dennoch: „Es war ein sehr schönes Treffen. Wir haben uns gefreut, dass wir uns...

  • 07.06.21
Glaube & Spiritualität
Arbeit und Freizeit: Ordensfrauen gehen oft bis ins hohe Alter ihren Berufen nach.

Die Geschichte des Mönchtums
Wie die Orden in Europa aufblühten

Ordensgemeinschaften sind sichere Stützen in von Unsicherheit geprägten Zeiten. Unsere neue Serie schaut bis zum „Tag des geweihten Lebens“ am 2. Februar hinter Klostermauern und beleuchtet verschiedene Aspekte des Ordenslebens. von Magdalena Schauer-Burkart Diesmal steht die Geschichte der Orden in Europa im Mittelpunkt: Vom Einfluss der Kirchenlehrer Hieronymus und Augustinus, der Regula Benedicti und der Armutsbewegung im Mittelalter bis zum breiten Aufblühen von Ordensgründungen. Dazu...

  • 19.01.21
Kirche hier und anderswo
Das ehemalige Kapuzinerkloster Ried im Oberinntal soll zu einem neuen sozial-pastoralen Zentrum werden. Auch eine Herberge für Menschen, die Stille suchen, ist im Entstehen.
3 Bilder

Neues spirituelles Zentrum im Tiroler Oberland
Ried: Neues Leben im Kapuzinerkloster

Vor 17 Jahren verließ der letzte Pater das Kapuzinerkloster in Ried. Seitdem steht es leer. Auf Initiative von Dekan Franz Hinterholzer zieht nun neues Leben in die alten Gemäuer ein. Bereits fertig gestellt wurden die Räumlichkeiten für die Pfarre, die pastorale oder spirituelle Nutzungsmöglichkeiten vorsehen. In der Entstehungsphase befindet sich ein Pilgerhospiz, zu dem die ehemaligen Klosterzellen umfunktioniert werden, und die Neugestaltung des Gotteshauses. Als Pater Philipp Bock 2003...

  • 12.11.20
Serien
Auf Fels gebaut ist das Kloster St. Georgenberg hoch über dem Inntal.
3 Bilder

Mein Kraftort_8: Stift Georgenberg, Tirol
Bodenständig über den Dingen

Auf Fels gebaut, könnte das altehrwürdige Kloster Sankt Georgenberg Jahrhunderte Tiroler Geschichte erzählen. Der bedeutende Wallfahrtsort ist ein Sehnsuchtsort für viele – nur zu Fuß erreichbar, vom Inntal aus nicht zu sehen, lädt er ein, den Alltag hinter sich zu lassen und den Blick nach oben zu richten ... Ob man mit dem Auto zu einem geistlichen Gespräch fährt oder – wie bei der Wanderung auf den Georgenberg – erst eine gute Dreiviertelstunde zu Fuß den Berg hinauf geht, macht einen großen...

  • 19.08.20
Kirche hier und anderswo
Kreativität ist eine Stärke unserer Ordensleute, resümiert das Medienbüro der Ordensgemeinschaften nach den ersten Interviews, in denen Mitglieder von Orden schildern, wie sie das Jahr mit Corona erleben.

Ordensgemeinschaften
Widersprüchlicher Sommer

Ordensgemeinschaften haben Video-Reihe mit ihrem Erleben der Corona-Zeit gestartet. Die heimischen Ordensgemeinschaften haben die neue Video-Reihe „Ein #einfach widersprüchlicher Sommer“ gestartet. Damit soll nachvollziehbar werden, wie Ordensleute in Österreich den Covid-Sommer und das Jahr 2020 erleben. „Intime und neue, fröhliche und traurige Einblicke, kreative und spannende Ideen sowie Denkansätze werden in dieser Videoserie präsentiert“, kündigte das Medienbüro der Ordensgemeinschaften...

  • 18.08.20
Menschen & Meinungen
Generaloberin Sr. Franziska Bruckner

Generaloberin Sr. Franziska Bruckner im Interview zum 60. Geburtstag
„Orden sind vielfach Vorreiter“

Am 23. Mai begeht die Amstettner Franziskanerin ihren 60. Geburtstag. Im „Kirche bunt“-Interview spricht die zweite Vorsitzende der Österreichischen Ordenskonferenz über den Wandel und die Bedeutung der Ordensgemeinschaften. Sr. Franziska stammt aus der Pfarre Kirchbach im Waldviertel, 1975 trat sie in die franziskanische Kongregation der Schulschwestern ein. Was empfinden Sie in ihrem Leben als Franziskanerin als besonders erfüllend? Generaloberin Sr. Franziska Bruckner: Unser gemeinsames...

  • 19.05.20
Kirche hier und anderswo
Unter dem Regenbogen. Sr. Maria Veronika Langer (links) und ihre Mitschwester Sr. Miriam Schmedler.
2 Bilder

Ordensleben
Freudiger Beginn

Einkleidung. Eine Novizin für die Vorauer Marienschwestern. Die Bereitschaft eines jungen Menschen, sich im gottgeweihten Leben in den Dienst Gottes und der Menschen zu stellen, ist für eine Ordensgemeinschaft stets ein frohes Ereignis. Diese Freude erlebte die Gemeinschaft der Schwestern von der Unbefleckten Empfängnis am Vorabend zum Sonntag der göttlichen Barmherzigkeit, dem 18. April. Die aus Wien stammende Postulantin Teresa Langer wurde im Rahmen einer feierlichen Vesper eingekleidet und...

  • 29.04.20
Kirche hier und anderswo
»Sorgt euch um nichts, sondern bringt in jeder Lage betend und flehend eure Bitten mit Dank vor Gott!« (Phil 4,6).
2 Bilder

Trotz Corona
Mutbotschaft von Bischofsvikar P. Gerwin Komma SJ

Die Ordensgemeinschaften Österreich haben Ordensleute eingeladen von ihren Quellen neuen Mut zu schöpfen zu erzählen. Der Jesuit P. Gerwin Komma nimmt seinen Ausgangspunkt im gerade jetzt provokativ erscheinenden Pauluswort "Sorgt euch um nichts". Liebe Schwestern und Brüder! »Sorgt euch um nichts, sondern bringt in jeder Lage betend und flehend eure Bitten mit Dank vor Gott!« (Phil 4,6). Wir kennen wohl alle diesen Vers, der sonst als christliche Grundhaltung von Paulus gut in das „Freut euch...

  • 23.03.20
Kirche hier und anderswo
"Tag des geweihten Lebens" im Stift Lilienfeld
2 Bilder

Am „Tag des geweihten Lebens“
Ordenstag zu „Schritte in die Zukunft“

Anlässlich des „Tages des geweihten Lebens“ kamen am 2. Februar über 60 Ordensleute aus dem ganzen Diözesangebiet ins Zisterzienserstift Lilienfeld. Generaloberin Sr. Franziska Bruckner sagte, sie hoffe, dass der Tag Kraft für den Alltag geben möge. „Hausherr“ Abt Pius Maurer zeigte sich erfreut über die gute Atmosphäre bei der Veranstaltung. Das Stift bot eine Führung durch Basilika, Kreuzgang, Bibliothek, Archiv, Laienbrüdertrakt sowie Gemäldegalerie. Bei Kaffee und Jause tauschten sich die...

  • 05.02.20
Kirche hier und anderswo
Die Jubilarinnen in Wien.

Salvatorianerinnen feiern Professjubiläen.
Treue Gottes – Treue zur Berufung

In einem festlichen Gottesdienst blickten am 18. August in Wien sieben Schwestern auf 50, 60 und 65 Jahre Ordensleben zurück. Mit der feierlichen Gelübdeerneuerung brachten sie zum Ausdruck, was ein Leben nach den evangelischen Räten ausmacht: Armut – einfach und solidarisch leben, Keuschheit – sich Gott überlassen, Gehorsam – hinhören und dem Leben dienen. P. Josef Wonisch, SDS., nahm in seiner Predigt Bezug auf das Evangelium vom Weinstock und betonte, das „Frucht-Bringen“ sei ein Geschenk...

  • 09.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ