Krippe

Beiträge zum Thema Krippe

Leserreporter
7 Bilder

Weihnachten in Rom
So sieht die Krippe auf dem Petersplatz aus

Schnappschuss vom Petersplatz Unser Leserreporter, Johannes Fürnkranz, leitet in der Römischen Glaubenskongregation die Sektion für Eheangelegenheiten. Der Arbeitsweg des Wiener Diözesanpriesters führt ihn dabei täglich über den Petersplatz. Seit 10. Dezember ist dort bereits die diesjährige vatikanische Krippe aufgebaut. Wie diese Foto zeigen nehmen auch Bischöfe und Ordensfrauen mittels Smartphone ein Erinnerungsfoto auf. Die Krippenfiguren stammen heuer von der indigenen Chopcca-Gemeinde in...

  • 26.12.21
Kirche, Feste, FeiernPremium
Das Jesuskind in einer Krippe mit Stroh. Weihnachtsdarstellung im Stephansdom. Der jüngste Ministrant legt das Kindlein in der Christmette in die Krippe.

Anekdoten: Heiter bis heilig
Unfeierlich feierlich

Heiliger Abend irgendwann in den 1990er-Jahren. Im Stephansdom liefen die Vorbereitungen für die Christmette. Traditionell darf der kleinste Ministrant die hölzerne Figur des Jesuskindes beim Einzug tragen. Der Pfarrer nimmt es ihm dann ab und legt es feierlich in die Krippe. Es war viel los in der Domsakristei, denn es waren 40 Ministranten gekommen. Unter ihnen war der kleine Felix, der die Ehre haben würde, das Jesuskind zu tragen. Er bekam ein Schultertuch und die Figur. Dompfarrer Toni...

  • 23.12.21
Kirche, Feste, Feiern
Eine neue Krippe mit Geschichte – der Kirche Alt-St. Leonhard nachempfunden.
4 Bilder

Handwerkskunst Krippe
Krippenbau verbindet Alt und Jung

Seit Jahrhunderten ist das Aufstellen von Krippen zu Weihnachten alte Tradition. Die Handwerkskunst des Krippenbaus wird dabei oft von Generation zu Generation weitergegeben. Die Krippenfreunde Villach bauten dieses Jahr eine ganz besondere Krippe, die etwas Verlorenes wieder zurückbringen soll. von Carina Müller Endlich ist es so weit – Weihnachten steht vor der Tür. Der Christbaum ist bunt geschmückt, alle vier Kerzen am Adventkranz brennen und die Weihnachtskrippe wird aufgestellt. Für viele...

  • 23.12.21
Kunst & Kultur
Eindrucksvolle Krippenfiguren gibt es in der Pfarrkirche Umhausen zu bewundern. Sie stammen wohl aus Werkstatt von Josef Bachlechner d. Älteren (1871-1923).

DieKirchenkrippe von Umhausen
Der Weg der Hirten

Die Figuren der Umhauser Kirchenkrippe entstanden im 19. Jahrhundert und stammen wohl aus der Werkstatt von Josef Bachlechner d. Älteren in Hall i. T. Ursprünglich am Hochaltar aufgestellt, sind die 65 bis 70 cm großen Figuren im Stile der Neugotik geschnitzt. Der Kirchenmaler Ludwig Sturm fasste sie 1946 neu. Ein Jahr später wurde die Krippe in der Nepomukkapelle aufgestellt. Den Hintergrund malte Franz Seelos. In den vergangenen Jahren wurde die Krippe rundum erneuert – unter maßgeblicher...

  • 21.12.21
Kirche, Feste, Feiern
Eine ausgestanzte Krippe aus Karton wie diese fand auch auf engstem Raum Platz.
2 Bilder

Weihnachtskrippen
Betlehem ins Wohnzimmer geholt

Dass heute Weihnachtskrippen in Kirchen aufgestellt werden und Krippen auch in den Wohnungen und unter dem Christbaum das Weihnachtsgeschehen verkünden, ist das Ergebnis einer langen, nicht immer geradlinigen Geschichte. Weihnachtskrippen in ihrer heute bekannten Form gäbe es vielleicht nicht ohne den heiligen Franz von Assisi. Jedenfalls war er es, der in Greccio in der Christnacht des Jahres 1223 erstmals die Weihnachtskrippe als geistliches Schauspiel mit lebenden Tieren inszenierte, um „den...

  • 15.12.21
Kirche hier und anderswo
Die Krippenausstellung am Petersplatz zeigt auch eine Krippe in einem Autobus.

Vatikan
Auf Jesus warten

Haltestelle der Erlösung. Die Ankunft Jesu in einem Autobus – Gott kommt uns zu Weihnachten im Heute entgegen. Eine Ausstellung von 126 Krippen aus aller Welt, viele davon in solchen zeitgemäßen Interpreta-tionen, ist derzeit auf dem Petersplatz zu sehen. Die vierte internationale Krippenschau im Vatikan wird pandemiebedingt erneut im Freien unter den Kolonnaden gezeigt. Unter den Ausstellungsstücken befindet sich auch eine Krippe, die aus 100 Kilogramm Schokolade gefertigt wurde. Zudem haben...

  • 07.12.21
Kunst & Kultur
5 Bilder

Uralte Krippe renoviert
Wiederauferstehung eines Kunstwerkes des Glaubens

Jetzt im Sommer eine Krippengeschichte? Das wird sich mancher beim Lesen fragen. Es geht nicht um die Krippe allein, sondern um das Kunstwerk Krippe. Dank Diözesankonservatorin Rosmarie Schiestl wurde sie nach genauer Prüfung in die Hände eines professionellen Restaurators gegeben. Bis Weihnachten wird sie wieder erstrahlen und zurück in die Marktkirche in Lavamünd kehren. von Ingeborg Jakl Ganz behutsam streicht Restaurator Paul Rachlé mit einem Wattestäbchen über das Gesicht des Engels, den...

  • 22.07.21
Glaube
5 Bilder

Leiden und Auferstehung Jesu
Krippe für die Fasten- und Osterzeit

Anders als Weihnachtskrippen sind Fastenkrippen mit der Darstellung der letzten Lebenstage Jesu und seiner Auferstehung wenigen bekannt. Fastenkrippen sind in der Barockzeit entstanden und haben sich regional bis heute erhalten. Seit einigen Jahren wird aber auch die Fastenkrippe in Anlehnung an alte Darstellungen wie in neuen, persönlichen Interpretationen wieder belebt. Ein Beispiel aus Feldkirchen. von Ingeborg Jakl Ein Besuch in der Partnerstadt Bamberg brachte Heinz Eichler aus Feldkirchen...

  • 30.03.21
Glaube & Spiritualität
5 Bilder

Besuch im Haus Kinzner in Kematen
Die Krippe war ein Kindheitstraum

Schon als Kind hat sie sich fürs „Krippeleschaun“ begeistert und war fasziniert von der großen Krippe von Opa und Onkel. Jetzt hat sich Renate Kinzner den Wunsch nach einer eigenen Krippe erfüllt. Ein Jahr lang wurde am Berg gebaut, jetzt ist sie nach fünf Jahren mit 134 Figuren auf knapp fünf Quadratmetern komplett. Eine Lieblingsfigur? Der sitzende, alte Hirte. Er erinnert Renate an ihren Opa, von dessen Krippe sie schon als Kind fastziniert war. „Aber ich habe auch eine Schwäche für die...

  • 26.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ