Premium

Anekdoten: Heiter bis heilig
Unfeierlich feierlich

Das Jesuskind in einer Krippe mit Stroh. Weihnachtsdarstellung im Stephansdom. Der jüngste Ministrant legt das Kindlein in der Christmette in die Krippe.
  • Das Jesuskind in einer Krippe mit Stroh. Weihnachtsdarstellung im Stephansdom. Der jüngste Ministrant legt das Kindlein in der Christmette in die Krippe.
  • Foto: kathbild.at/Rupprecht
  • hochgeladen von Der SONNTAG Redaktion

Heiliger Abend irgendwann in den 1990er-Jahren. Im Stephansdom liefen die Vorbereitungen für die Christmette. Traditionell darf der kleinste Ministrant die hölzerne Figur des Jesuskindes beim Einzug tragen. Der Pfarrer nimmt es ihm dann ab und legt es feierlich in die Krippe.

Es war viel los in der Domsakristei, denn es waren 40 Ministranten gekommen. Unter ihnen war der kleine Felix, der die Ehre haben würde, das Jesuskind zu tragen. Er bekam ein Schultertuch und die Figur.

Dompfarrer Toni Faber meinte zu ihm, er könne das Jesulein ruhig noch weglegen, denn es dauere noch eine Viertelstunde bis zum Beginn der Mette. Sicherheitshalber beauftragte er den Oberministranten, sich um Felix zu kümmern.

Dann begann der große Einzug.

Premium
Mehr lesen?
Bei diesem Artikel handelt es sich im einen zahlungspflichtigen Premium-Artikel. Um diesen Beitrag ganz bzw. im ePaper lesen zu können, benötigen Sie ein Digital-Abo.
Sie haben bereits ein Digital-Abo?
Dann melden Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten an.

Sie haben noch kein Digital-Abo?
Dann registrieren Sie sich bitte hier.
Autor:

Bernadette Spitzer aus Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen