Klimawandel

Beiträge zum Thema Klimawandel

Menschen & Meinungen

Landwirtschaftskammer-Präsident Huber:
Mehr Fairness für die Bauern

Siegfried Huber, Präsident der Kärntner Landwirtschaftskammer, über den Preisdruck des Handels, den Klimawandel und warum mehr heimische Lebensmittel auf den Teller kommen sollen. Sie haben kürzlich die Erntebilanz präsentiert. Wie geht es den Bauern in Kärnten? Huber: Wir haben über 17.000 Mitgliedsbetriebe, die sehr unterschiedlich aufgestellt sind. Da gibt es welche, die hervorragend dastehen und andere haben sehr zu kämpfen. Was die Erntebilanz betrifft: Wir hatten kein Rekordjahr, aber...

  • 21.10.21
Gesellschaft & Soziales

Gesellschaftspolitischer Stammtisch: Die unterschätzte Klimakatastrophe
Wenn die großen Probleme anklopfen

Ist es fünf vor oder doch bereits schon fünf nach zwölf? Die Klimakrise ist inzwischen auch in unseren Köpfen angekommen. Warum wird aber so wenig dagegen getan? Das und mehr wurde beim Gesellschaftspolitischen Stammtisch des EthikCenters mit Klimaforscherin Helga Kromp-Kolb diskutiert. Jakob Lorenzi „Durch Corona gab es bisher geschätzt fünf Millionen Tote. Das entspricht der Anzahl jener Menschen, die jährlich (!) weltweit durch die Feinstaubbelastung, ausgelöst durch fossile Energien,...

  • 07.10.21
Gesellschaft & Soziales

Theologe sieht Chancen für radikale Veränderungen durch das bedingungslose Grundeinkommen
Für eine Welt ohne Privatautobesitz

1.200 Euro pro Monat vom Staat für jeden Österreicher und jede Österreicherin. Ein Volksbegehren, für das bereits fast 80.000 Unterstützungserklärungen gesammelt wurden, macht sich für ein solches bedingungsloses Grundeinkommen stark. Wieso es auch ein Beitrag zur Klimarettung sein könnte, erklärt der Theologe und Buchautor Guido Rüthemann. Lesen Sie mehr unter https://www.kirchenzeitung.at/site/themen/gesellschaftsoziales/fuer-eine-welt-ohne-privatautobesitz-21486

  • 22.09.21
Menschen & Meinungen

Meinung
Bizarre Mode

Wir kennen alle mittlerweile beklemmende Dokumentationen über das Milliardengeschäft Billigmode und deren bizarren Auswüchse. Die Großkonzerne haben alles fest im Griff, packeln mit den jeweiligen Regierungen und beuten somit in diesen Ländern die Arbeiter aus. Mit Besorgnis beobachte ich diese Entwicklung in der Modebranche - nicht nur aus moralischen Gründen. Das Schneiderhandwerk, das die Mode zur Kultur werden lässt, stirbt aus! Natürlich gibt es die großen Designer, die noch so etwas wie...

  • 16.09.21
Kommentare & Blogs

Offen gesagt
Wir sind verantwortlich

Was sind die Ursachen für die jüngsten extremen Hochwasser? Durch den globalen Klimawandel nehmen extreme Wetterereignisse an Häufigkeit und Stärke zu – das ist belegt. Die Wirkung von Starkregen wird durch die Versiegelung der Landschaft, Waldmonokulturen, die Verbauung der Ufer und die Abtrennung natürlicher Überflutungszonen massiv verstärkt. Wir haben den Gewässern ihren natürlichen Raum genommen, dadurch werden die Flutwellen schneller und die Hochwasserspitzen höher. Auch der...

  • 28.07.21
Bewusst leben & Alltag
Am Großglockner zeigt der Klimawandel, was er anrichtet. Zwar gab es im Winter viel Schnee, langfristig verbessern sich die Chancen von Gletschern laut Experten nicht.
2 Bilder

Internationale Pädagogische Werktagung
„Der Klimawandel zeigt, was schief läuft“

Leugnen lässt sich die Erderwärmung längst nicht mehr. Appelle, die Umwelt endlich zu schützen, verhallen. Bei der 69. Pädagogischen Werktagung spricht Meteorologe Andreas Jäger über die Prozesse in der Natur – und darüber, wie alle selbst gegen den Klimawandel ankämpfen können. von Michaela Hessenberger Frühe Hitzewellen im Juni ließen in Österreich kürzlich aufhorchen. Noch nie waren die Temperaturen in diesem Monat an so vielen Tagen so hoch. In Kanada war die Hitze so stark, dass Wälder und...

  • 13.07.21
Kirche hier und anderswo
Ein Baustein der Kooperation.
Die Diözese Eisenstadt strebt eine schrittweise Umstellung auf Elektroautos an. Am Foto: Stephan Sharma (Energie Burgenland), Bischof Ägidius J. Zsifkovics, Dominik Orieschnig und Lois Berger.

Kooperation mit Energie Burgenland
Diözese Eisenstadt wird klimaneutral

Die Diözese Eisenstadt hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt und beschreitet in Zusammenarbeit mit Energie Burgenland einen neuen Weg. Das Ziel: In fünf Schritten will man eine der ersten klimaneutralen Diözesen der Welt werden und sozial nachhaltig Gutes zu tun. Nora Demattio Diese Vision stellten Bischof Ägidius J. Zsifkovics und Stephan Sharma, Vorstandsvorsitzender von Energie Burgenland, während eines Pressegesprächs im Martinussaal vor.„Wir alle beginnen immer mehr zu verstehen, dass wir...

  • 17.06.21
Serien
Beim Reisen gilt: Billig ist nicht immer die beste Lösung für unsere Umwelt. Bus, Bahn, Auto, Flugzeug – für welche Strecke? Bahnfahren ist immer eine der besten Möglichkeiten, und für Kurzstrecken ist das Fahrrad eine echte Alternative! Details dazu im Podcast „Der Wochenendtrip“: https://youtu.be/MKM_As6Xrd8
Video 3 Bilder

einfach leben. mein fasten für uns und für unsere Welt | Teil 06
Reiselust: Omas am Zug

Resi Wiener, eine Oma for Future aus Weiz, leistet einen besonderen Beitrag zum Klimaschutz: Sie hilft ehrenamtlich anderen älteren Menschen, sich beim Umgang mit ÖBB-App, Ticketautomat & Co gut zurechtzufinden. Auch das kann nämlich zur Challenge werden. „Ich hatte anfangs selbst Probleme, den ÖBB-Ticketautomaten und die ÖBB-App richtig zu bedienen, vielen anderen SeniorInnen geht es ebenso. Diese Scheu wollte ich ihnen nehmen und sie so zum klimafreundlichen Bahnfahren animieren“, erzählt...

  • 24.03.21
Kirche hier und anderswo
Titelbild zum Weltgebetstag der Frauen 2021
2 Bilder

Weltgebetstag der Frauen
Teil einer Gebetskette werden

Der Weltgebetstag der Frauen – die weltweit größte ökumenische Basisbewegung von Frauen – verbindet Frauen in mehr als 120 Ländern der Erde. Christinnen unterschiedlicher Konfessionen feiern ihn jedes Jahr am ersten Freitag im März, in Österreich seit 1952, heuer am 5. März. Im Zentrum des Weltgebetstags stehen jeweils die Lebenssituationen von Frauen eines anderen Landes: Diese wählen die liturgischen Texte und Gebete für die weltweiten Gottesdienste aus. Heuer haben sich christliche Frauen...

  • 24.02.21
Kirche hier und anderswo
Durch das Pflanzen von Mangroven hilft der junge Fischer Ram mit, dass Fische dort laichen und sicher aufwachsen können.
3 Bilder

Dreikönigsaktion
Vom Bäumepflanzen und Biodüngen

Dreikönigsaktion. Umweltkatastrophen, Corona-Pandemie und Klimawandel machen den Fischern und Kleinbauernfamilien im Süden Indiens schwer zu schaffen. Die Organisation SNIRD, Projektpartner der Dreikönigsaktion, bringt Hilfe und ermöglicht ein besseres Leben. Jhansi hockt auf der Erde und rührt mit ihren Händen ein wertvolles Gemisch in einer tiefen Schüssel. Manch einer mag die Nase rümpfen ob der Zutaten, unter denen Kuhdung und Rinderurin beigemengt sind; doch ihre Wirkung ist phänomenal....

  • 01.01.21
Gesellschaft & Soziales
Hans Peter Hutter ist Umweltmediziner am Institut für Umwelthygiene und Umweltmedizin an der MedUni Wien und erforscht die gesundheitlichen Auswirkungen von Umwelteinflüssen. Montagabend dieser Woche referierte er im Haus der Begegnung in Eisenstadt.
2 Bilder

Umweltmediziner Hans Peter Hutter in Eisenstadt
Viele verhalten sich „hitzedämlich“

Der Umweltmediziner Hans Peter Hutter referierte beim Aktionstag Schöpfung im Haus der Begegnung über gesundheitliche Folgen der Klimakrise. Die Auswirkungen des Klimawandels seien schon spürbar, betonte Hans Peter Hutter. „Am Land verdorrt die Ernte“ und es häufen sich „Wetterereignisse, die lebensbedrohlich sein können“. Was wenige wissen: In Österreich gibt es bereits mehr Tote durch Klimaveränderungen als im Straßenverkehr. Doch die Gefahren würden laut Hutter unterschätzt. „Selbst junge...

  • 14.10.20
Gesellschaft & Soziales
Umweltministerin Leonore Gewessler und Umwelt-LR Stefan Kaineder beim Lokalaugenschein am Hallstätter Gletscher.

Umwelt-LR Stefan Kaineder will Klimaschutz mit Corona-Hilfen koppeln
"Wir müssen ins Tun kommen"

Jedes Jahr werden die Gletscher am Dachstein kleiner und kleiner. Für den OÖ. Umweltlandesrat Stefan Kaineder ein unübersehbares Zeichen für den Klimawandel und ein Weckruf, mit aller Kraft die Klimakrise zu bekämpfen. Mitten im Sommer mit der Seilbahn auf die Gletscher am Dachstein zu fahren, ist ein Erlebnis. Während im Tal die Freibäder voll sind, steht man auf Eis- und Schneefeldern, sobald man die Gondel verlässt. Doch die Idylle trügt. Seit vierzig Jahren gehen die Gletscher am Dachstein...

  • 05.08.20
Kirche hier und anderswo
Die Bischöfe vor der Mariazeller Basilika (von links): Alois Schwarz (St. Pölten), Hansjörg Hofer (Weihbischof in Salzburg), Wilhelm Krautwaschl (Graz-Seckau), Bischofskonferenz-Generalsekretär Peter Schipka, Hermann Glettler (Innsbruck), Kardinal Christoph Schönborn (Wien), Abt Vinzenz Wohlwend von Wettingen-Mehrerau, Franz Scharl (Weihbischof in Wien), Erzbischof Franz Lackner (Salzburg), Anton Leichtfried (Weihbischof in St. Pölten), Werner Freistetter (Militärdiözese), Benno Elbs (Feldkirch), Manfred Scheuer (Linz), Josef Marketz (Gurk).
3 Bilder

Bischofskonferenz
Klimawandel hat ärgere Folgen

Die Österreichische Bischofskonferenz unterstützt das Klimavolksbegehren, fördert umfassenden Lebensschutz, ruft zur Aufnahme von Flüchtlingen und zum Respekt im Umgang mit Religionen auf. Bei einer Pressekonferenz in Wien mit dem bisherigen Vorsitzenden Kardinal Schönborn und dem neuen Vorsitzenden Erzbischof Lackner wurden die Beschlüsse der Österreichischen Bischofskonferenz aus ihrer Vollversammlung von 15. bis 18. Juni in Mariazell vorgestellt. Wie berichtet, war der aus St. Anna am Aigen...

  • 24.06.20
Bewusst leben & Alltag
Gehen wir behutsam mit dem uns von Gott anvertrauten Stück Erde um. Und vergessen wir nie: Wir sind nur Gast auf Erden. Hinterlassen wir sie unseren Nachfahren als lebenswert. Diese Haltung verändert zumindest unser eigenes Leben zum Guten.“
3 Bilder

Unsere Erde unser Klima
Auch Kardinal Schönborn unterstützt das Klimavolksbegehren

Um die Lebensqualität der Menschen auf diesem Planeten zu sichern - das Klimavolksbegehrens kann vom 22. bis 29. Juni unterstützt werden. Seit Jahren setzt sich unser Kardinal Christoph Schönborn ganz im Sinne der Umwelt- und Sozialenzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus für den Erhalt unseres gemeinsamen Hauses, der Mutter Erde, ein. „Die eine Sorge bewegt immer mehr Menschen: Wie entwickelt sich weltweit das Klima? Niemand ist davon ausgenommen: Hitzewellen, Waldbrände, Dürren,...

  • 17.06.20
Kirche hier und anderswo
Offene Pfarrgärten gewähren Hitzebetroffenen wichtige Schattenplätze.

Projekt "Klima-Oase"
Sommerfrische im Pfarr-Garten

Die PfarrCaritas der Erzdiözese Wien hat ein neues Projekt ins Leben gerufen, das den Menschen in Wien und Niederösterreich die Pfarrgärten zugänglich macht. Gesucht werden Pfarren und Orden, die ihre Gärten und Innenhöfe öffnen – und zu pastoralen Begegnungsorten umfunktionieren möchten. Sehr viele unserer Pfarren in Wien und Niederösterreich haben richtige verborgene Oasen hinter ihren Mauern: herrliche wunderbare Gärten und Innenhöfe, die zum Abkühlen und Ruhigwerden einladen. Und genau...

  • 25.05.20
Kirche hier und anderswo
Über 7000 Euro gespart. Don Camillo alias Pfarrer Reisenhofer und Peppone alias Bürgermeister Martschitsch bei der Präsentation des Energiesparprojektes.

Energiesparwettbewerb
Für 1900 Erdumrundungen

Hartberg. Gemeinde und Pfarre im Energiesparwettbewerb. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Pfarre und Gemeinde in Hartberg standen sich 2019 oftmals energiegeladen gegenüber. Denn die beiden Chefs von Gemeinde und Pfarre stellten sich von Jänner bis Dezember einem besonderen Wettbewerb. Beim Energiesparprojekt „Don Camillo und Peppone“, das vom Klimabündnis Steiermark entwickelt und gemeinsam mit Anja Stenglein vom Netzwerk Energieberatung Steiermark und Klaus Nader vom Gebäudemanagement...

  • 06.02.20
Kirche, Feste, Feiern

Fasten | mit Video
Ökofastenserie

Zu der wöchentlichen Öko-Fasten-Serie hat die HTL Weiz in der Aula eine Ecke mit Vergrößerungen auf A1 eingerichtet. Das Thema wird im Religionsunterricht behandelt. Dazu bekommen wir auch das Sonntagsblatt in Klassenstärke Woche für Woche an die Schule geliefert. Jedes Thema wir durch einen "dragon of inaction" konterkariert und durch eine "Gabe des Heiligen Geistes" auf ein spirituelles Niveau gehoben. Eine Klasse hat dazu einen Fragebogen erstellt, der über diesen Link ausgefüllt werden...

  • 01.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ