Allerheiligen

Beiträge zum Thema Allerheiligen

Kirche, Feste, Feiern
3 Bilder

Sonntagsblatt_Plus
Bräuche und Feste

AllerheiligenDie Wurzeln des Festes Allerheiligen liegen im christlichen Orient – bereits im vierten Jahrhundert sind Sammelfeste für Heilige bezeugt. Mit der zunehmenden Zahl an Märtyrern während der Christenverfolgung wurde es unmöglich, jedes Blutzeugen einzeln zu gedenken. Im neunten Jahrhundert hat sich der 1. November als Fest für alle Heiligen durchgesetzt und bis heute erhalten. An diesem Tag gedenkt die katholische Kirche nicht nur aller offiziellen Heiligen, sondern auch aller...

  • 27.10.21
Bewusst leben & Alltag
Geh-Denken. Eine schöne Idee, an Verstorbene zu denken: Aus gemeinsam gesammelten Stöcken, Zapfen, Steinen … wird ein Kreuz gelegt, zum Beispiel bei einem Waldspaziergang. Dabei erzählen Eltern ihren Kindern eine Geschichte von der verstorbenen Person, an die sie gerne zurückdenken.
4 Bilder

Heilsam mit Ecken und Kanten

Heilige sind Menschen, die heilsam für ihr Umfeld waren. Das Fest Allerheiligen wird von der katholischen Kirche seit dem 9. Jahrhundert gefeiert. Wir denken an jene Frauen und Männer, die durch ihr christliches Vorbild, durch die gelebte Nächstenliebe, durch ihr Menschsein und/oder Martyrium von der Kirche als Heilige verehrt werden. Für mich steckt im Wort heilig vor allem HEIL. HEILige waren Menschen, die HEILsam für ihr Umfeld waren – vielleicht nicht immer einfach und unkompliziert,...

  • 27.10.21
Texte zum Sonntag
Aufstieg der Seligen in das himmlische Paradies, Hieronymus Bosch, zwischen 1505 und 1515, Gallerie dell’Accademia, Venedig.

31. Sonntag im Jahreskreis | 31. Oktober 2021
Meditation

Am Grab meiner Lieben Unsere Verstorbenen sind bei Gott „daheim“ angekommen. Bei einem Friedhofsbesuch, bei einem Totengedenken (ev. mit Fotoalbum) zu Hause oder bei einem Gedenkspaziergang verbinden wir uns mit ihnen. Kreuzzeichen Zum Nachdenken was bleibt blumen … kerzen … bilder … lieder …  worte … gedanken …  über dich, der du alles hinter dir gelassen hast erinnerungen … gespräche … bilder …  erfahrungen … mit dir, die du zurückgelassen hast in unseren herzen liebe … dankbarkeit … glück … ...

  • 27.10.21
Gesellschaft & Soziales
Am Soldatenfriedhof in Lang-Lebring liegen über tausend k.u.k.-Armee-Soldaten und Kriegsgefangene verschiedener Nationen begraben. Für die Instandhaltung und Pflege dieser und aller zirka 200 steirischen Kriegsgräber-Anlagen ist das Schwarze Kreuz zuständig.
2 Bilder

Arbeit für den Frieden

Um Allerheiligen wird für das Schwarze Kreuz gesammelt. Wofür die Spenden verwendet werden? Das Sonntagsblatt hat nachgefragt. Wenn Menschen „Schwarzes Kreuz“ hören, denken viele an so etwas wie das „Rote Kreuz“ – was haben Sie schon alles gehört? Ich höre einiges, wenn ich rund um Allerheiligen vor den Friedhöfen sammle – auch manchen unschönen Kommentar wie „Ich geb nix für den Krieg!“. Die Assoziation mit dem Roten Kreuz kenne ich auch – die ist ja nett, aber beides trifft nicht zu. Was ist...

  • 27.10.21
Texte zum Sonntag
3 Bilder

Allerheiligen / Allerseelen
Am Grab meiner Lieben

Unsere Verstorbenen sind bei Gott „daheim“ angekommen. Beim Friedhofsbesuch oder beim Totengedenken zu Hause verbinden wir uns mit ihnen. Zum Mitnehmen: Texte zur Andacht, Gedenken am Grab Gedenkvorschläge_Sonntagsblatt  Sonntasgblatt_Karte Gemeinsam … Kreuzzeichen Wir haben uns beim Grab unserer Verstorbenen versammelt. Wir tun dies im Namen unseres lebendigen Gottes: + Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen. Vaterunser Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein...

  • 21.10.21
Kirche, Feste, Feiern
Allerheiligenstriezel selbst gemacht.
Video

Allerheiligen
Wir backen einen Allerheiligenstriezel

Aus unserem Sonntagsblatt Archiv ALLERHEILIGEN – STRIEZEL … von Leonhard Leitinger: 1 kg Mehl glatt (Type 480) 1 Pkg. Germ (42 g Bierhefe) 3/8 lt. Milch (ev. etwas mehr) 160 g Butter 1 KL Salz 140 g Zucker 2 + 1 Eier (eines zum Bestreichen) Schuss Rum Abrieb ½ Zitrone 1 Pkg. Vanillezucker Dampfl: Zerbröckelte Germ mit 1/8 lt. lauwarmer Milch (maximal 30°C!), etwas Zucker und 1 Esslöffel Mehl verrühren und an einem warmen Platz gehen lassen. Mehl, Salz und Zucker kurz verrühren, dann lauwarme...

  • 21.10.21
Kirche hier und anderswo

NACHT DER 1000 LICHTER

Die Jugend der Pfarre Krieglach stimmte sich am Abend des 31. Oktober in besonderer Atmosphäre auf das Allerheiligen-Fest ein. Mit mehr als 300 Kerzen schrieben sie ihre Botschaften rund um die Kirche Krieglach. Die Aktion Nacht der 1000 Lichter will zu Allerheiligen nicht nur der bekannten Heiligen gedenken, sondern auch der „Alltags-Heiligen“: jener, die im Verborgenen Gutes tun und so die Welt heller machen. Foto: Wagner

  • 04.11.20
Menschen & Meinungen

Leserbriefe
Allerheiligen – heiliges Leben

Ein heiliges Leben zu führen wird uns erst möglich, wenn wir das Leben selbst als etwas Heiliges, von Gott geschenktes annehmen. Einen Menschen als heilig zu erkennen wird uns erst möglich, wenn wir in ihm das größte Heilige – Gott – erkennen, der im Leben dieses Menschen, durch dessen Handeln, durch dessen Liebe sichtbar wird. Gabriele Egger, Rottenmann

  • 29.10.20
Texte zum Sonntag

Allerheiligen | 01. November 2020
Kommentar

Der Schlüssel zum Glück „Glücklich wie Lazzaro“. So heißt ein Film, der mich gerade beschäftigt. Lazzaro ist ein herzensguter und völlig argloser Mensch, der von niemandem etwas Schlechtes denkt, immer wahrhaftig ist und mit Freude jede Arbeit verrichtet. Dieser junge Mann wird für naiv gehalten und schamlos ausgenützt. Trotzdem ist er glücklich. Er ist der Prototyp eines Menschen, auf den der Satz „Selig, die rein sind im Herzen“ in destillierter Form zutrifft, mit einem Wort: ein Heiliger....

  • 28.10.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - Helmut Maitz
Mit dem Tod umgehen

Was macht ein Totengräber? Zu den vielfältigen Aufgaben gehören zuerst einmal das Öffnen und Schließen der Grabstätte. Diese Arbeit muss bei uns händisch gemacht werden, was natürlich anstrengend und kräfteraubend ist, etwa im Winter bei gefrorenem Boden. Auch sonst ist alles für eine würdevolle Beisetzung zu tun. In St. Anna bin ich zudem für die Pflege und Instandhaltung des Friedhofs zuständig, dazu gehören vielerlei Tätigkeiten, die man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht so sieht –...

  • 28.10.20
Glaube & Spiritualität

Kontrapunkte - Heilige
Mit zwei Heiligen im Gespräch

Allerheiligen steht vor der Tür. Aber was sind Heilige? Was machte sie besonders? Zwei als katholische Heilige verehrte Menschen erzählen von ihrem Leben, ihrer Herkunft und dem, was sie bewegt hat. Stellvertretend für viele: Antonius von Padua und Hildegard von Bingen: Was sind Heilige? Dazu eine kleine Geschichte: Eva kommt beim Spaziergang mit ihrer Mama an einer Kirche vorbei. Sie sieht nach oben und meint: „Mama, die Fenster sind ja ganz schmutzig!“ Die Mutter sagt nichts, sondern geht mit...

  • 21.10.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ