Palmsonntag | 28.März 2021
Meditation

Buntheit
Die schwarze Farbe fehlt
ich hab sie verbraucht
weil ich immer alles schwarz umrande
damit klar ist, was ich meine.
Jetzt hab ich kein Schwarz mehr –genug schwarzgemalt.

Was mach ich jetzt
mit den vielen Farben?
Farben können für sich leuchten
ineinander fließen oder
kontrastreich nebeneinanderstehen
Muss immer alles
so klar abgegrenzt sein?

Schwarz-Weiß-Denken
gut oder böse
urteilen und verurteilen
egal, wo es passiert,
verletzt.
Nie bildet es die ganze Wirklichkeit ab,
die immer bunter,
vielfältiger, reicher
und so schöner ist.

Ich male mir mein Leben
nun mit diesen bunten Farben aus.
So viele sind es!
Ich spüre die Lebenskraft
die auch in den Farben der Schöpfung
im Frühling explodiert
in eine riesige Freude hinein
in ein Fest der tausenden Farbtöne
gesungen von einem Chor
der Glücklichen.
In die Mengen der Farbenfrohen
ziehst du ein, Messias,
der hinter dem Schwarz der Verurteilung
des Leidens und des Todes
einen bunten Himmel für uns bereit hält,
reich an Freiheit, Liebe, Solidarität und Frieden.
Hosianna!

Übungen
für mehr Buntheit im Leben
Einen Frühlingsspaziergang machen und bewusst auf die vielen Farbtöne der Pflanzen und Tiere achten. Lange eine einzelne Blüte anschauen. Gott für die Vielfalt alles Lebendigen danken!

Statt dem Kreuzworträtsel oder dem Sudoku einmal ein Mandala ausmalen, Farbstifte hervorkramen, vielleicht sogar einen Malkasten. Tut nicht nur Kindern gut, um innerlich ruhig zu werden. Dabei nachdenken: Welche Farben würde ich verwenden, um mein eigenes Leben zu malen? Welche fehlen und warum?

Müsste ich ein „Kirchenbild“ malen, welche Farben hätte das, und welche wünsche ich mir?

Marlies Prettenthaler-Heckel
Fachbereich Pastoral & Theologie

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen