Werde Religionslehrer/in | Serie 2012_Teil 3
NACHGEFRAGT

Axel Leitner unterrichtet Religion an der VS Judenburg-Stadt.
  • Axel Leitner unterrichtet Religion an der VS Judenburg-Stadt.
  • Foto: Foto: Finster
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Herr Leitner, wie sind Sie auf die Idee gekommen, Religionslehrer zu werden?
Ich habe nach der Schule Einzelhandelskaufmann „gelernt“ und einige Jahre bei einem Optikerbetrieb gearbeitet. Die Annonce in einer Tageszeitung hat schließlich den Anstoß gegeben.

Wie haben Sie die Religionslehrerausbildung erlebt?
Im „Vorbereitungslehrgang“ haben wir ein breit gefächertes Allgemeinwissen vermittelt bekommen. Neben der theologischen und pädagogischen Ausbildung sind wir auch für den integrativen Unterricht bestärkt worden. Dies erlebe ich jetzt als sehr hilfreich.

Axel Leitner unterrichtet Religion an der VS Judenburg-Stadt.

Die KPH Graz bietet auch eine berufs­begleitende Form der Ausbildung. 
Sie ermöglicht es, sich für das Grund­studium länger Zeit zu lassen.

Bitte notieren, noch freie Plätze!

  • 13. Juni, 8 bis 16.30 Uhr – Aufnahme- und Orientierungsworkshop Lehramt katholische Religion.
  • Kontakt und Information: 
Mag. Hans Perstling, Tel. (0 31 6) 58 16 724, 
E-Mail: hans.perstling@kphgraz.at
Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen