Sakramente feiern | Teil 01
Die Eucharistie

Brot des Lebens

Ich danke für das Essen,
das ich jeden Tag bekomme.

Wenn ich denke, woher es kommt,
verwandelt sich unser Tisch in
eine bunte Landkarte
aus verschiedenen Ländern.

Ich bin dankbar für die
vielen Hände,
die gearbeitet haben,
gekocht und gebraten haben.

Ich bin dankbar für die,
die mit mir essen,
mir ihre Freundschaft
und Liebe schenken,
sie sind mehr wert als Brot.

Wenn wir ein Fest feiern,
spüren wir besonders,
dass wir von den Speisen,
voneinander, von der Freude
und vielem mehr noch leben.

Jesus hat sich den Menschen
als Brot gegeben.

Ich danke dir, Jesus,
dass du uns Nahrung gibst
und selbst Nahrung bist.

Amen.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen