Kirche Steiermark
Pfarre Leibnitz

Die Kinderkirche-Station in der Pfarrkirche Leibnitz und der Wallfahrtskirche Frauenberg wird weiter ergänzt.
  • Die Kinderkirche-Station in der Pfarrkirche Leibnitz und der Wallfahrtskirche Frauenberg wird weiter ergänzt.
  • Foto: Pfarre
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

„Kreativ-Krisen-Stab“ für Ausnahme-Zeiten setzt Aktionen.

Vielen Menschen sind das Zukunftsbild der Katholischen Kirche Steiermark und auch der Seelsorgeraum mit den damit verbundenen Änderungen noch nicht vertraut. In der Pfarre Leibnitz wurde eine Art „Kreativ-Krisen-Stab“ für Ausnahmezeiten wie jetzt Corona eingerichtet. Renate Nika und Romana Maier aus der Pfarre Leibnitz wollen dabei einen Punkt aus dem Zukunftsbild besonders aufbereiten: „Wir gestalten die Gesellschaft aus dem Glauben mit.“ Sie gestalten einen Bereich in der Pfarrkirche Leibnitz und der Wallfahrtskirche Frauenberg als „Kinderkirche.“
In dieser „Kinderkirche“ wird einiges eingerichtet: Info über das Thema Schöpfungsverantwortung, Texte zum Mitnehmen (Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus, für Kinder erklärt), es gibt eine Wand für Zeichnungen und Texte zum Thema „Umwelt“ und die Aktion „Stöpsel sammeln für einen guten Zweck“.
In einer Zeit, in der wir – auch in unserem kirchlichen Leben – sehr „eingeschränkt“ sind, sind die Türen unserer Kirchen offen. Die Initiatorinnen dieser Kinderkirche zeigen, dass die Kirchen nicht geschlossen oder zugesperrt sind und somit unser Glaubensleben nicht ausgesetzt ist. Sie laden ein, zum Gebet in die Kirche zu kommen, und geben gleichzeitig Informationen weiter. Besonders auch Familien, die durch Homeoffice und Distance Learning oft überfordert sind und denen die Decke auf den Kopf zu fallen droht, sollen unterstützt werden.
Renate Nika und Romana Maier laden ein, mit den Kindern einen Spaziergang zur Kirche zu machen, sich vielleicht schon zu Hause mit dem Thema auseinanderzusetzen und zu beschäftigen. Sie wollen Impulse setzen, die Kirche trotz aller Einschränkungen lebendig zu halten und dabei unsere Schöpfung zu thematisieren. Die Aktion soll helfen, Kindern und Erwachsenen die Grundwerte unseres Glaubens bewusst zu machen. Kindgerecht wird auf vielfältige Weise auf die großartige Schöpfung hingezeigt, auf die Freiheit, die uns unser Vater im Himmel geschenkt hat, aber auch auf die Verantwortung, diese zu erhalten.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen