Krisenstab

Beiträge zum Thema Krisenstab

Kirche hier und anderswo
Die Kinderkirche-Station in der Pfarrkirche Leibnitz und der Wallfahrtskirche Frauenberg wird weiter ergänzt.

Kirche Steiermark
Einladende Kinderkirche

Leibnitz. „Kreativ-Krisen-Stab“ für Ausnahme-Zeiten setzt Aktionen. Vielen Menschen sind das Zukunftsbild der Katholischen Kirche Steiermark und auch der Seelsorgeraum mit den damit verbundenen Änderungen noch nicht vertraut. In der Pfarre Leibnitz wurde eine Art „Kreativ-Krisen-Stab“ für Ausnahmezeiten wie jetzt Corona eingerichtet. Renate Nika und Romana Maier aus der Pfarre Leibnitz wollen dabei einen Punkt aus dem Zukunftsbild besonders aufbereiten: „Wir gestalten die Gesellschaft aus dem...

  • 10.02.21
Kirche hier und anderswo

Neue Covid-19-Lockerungen
Weitere Leitlinien für kirchliches Handeln

Die schrittweise Aufhebung der Ausgangsbeschränkungen und die neuen Covid-19-Lockerungen geben der Kirche, auch abseits der Gottesdienste, wieder mehr Handlungsmöglichkeiten für die Seelsorge und das Gemeinschaftsleben. Die Verantwortlichen der heimischen Pastoral- und Seelsorgeämter, des österreichischen Pastoralinstituts und der Pastoralkommission Österreichs haben auf Grundlage der neuen rechtlichen Bestimmungen der Bundesregierung Leitlinien erarbeitet, wie das kirchliche Leben in der...

  • 14.05.20
Kirche hier und anderswo
Die Telefonseelsorge (Notruf 142) bietet Gespräch und Beratung rund um die Uhr.

Krisenstab der Diözese
Im Dienst der Pandemie-Opfer

Die Diözese St. Pölten erweitert ihre Hilfsangebote für all jene Menschen, die durch die Corona-Pandemie in eine akute Notsituation geraten sind. Ein Krisenstab der Diözese tagt regelmäßig, „um die Situation all jener Menschen im Blick zu haben, die derzeit in eine wirtschaftliche Notlage geraten sind“, wie es in einer Aussendung der Diözese heißt. In Bezug auf Kirchenbeiträge und Ausfallsunterstützung kirchlicher Bildungseinrichtungen sind die zuständigen kirchlichen Einrichtungen angewiesen,...

  • 15.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ