Deutschfeistritz
Gemeinsam erneuern

Spatenstich für die Restaurierung des ersten Bildstockes am Kirchberg von Deutschfeistritz.
  • Spatenstich für die Restaurierung des ersten Bildstockes am Kirchberg von Deutschfeistritz.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Deutschfeistritz. Revitalisierung des Kirchbergs geht voran.

Seit drei Jahren ist in der Gemeinde Deutschfeistritz ein Verein damit beschäftigt, den Kalvarienberg, der einst von Bürgerinnen und Bürgern errichtet worden war und nun im Besitz der Gemeinde ist, wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Eine sehr kostenintensive und arbeitsintensive Aktion – die aber schon große Erfolge verbuchen konnte.
Nach einer coronabedingten Zwangspause gehen die Arbeiten auf dem Kirchberg von Deutschfeistritz nun weiter. An der Ölbergkapelle werden zum Teil Gewährleistungsarbeiten, aber auch Ergänzungen und Fertigstellungen, wie zum Beispiel beim Wasser-Ableitungssystem oder beim Stiegenaufgang, durchgeführt. Damit sollte heuer im Wesentlichen der Abschluss der Außenrenovierung erfolgen.
Oberhalb der Ölbergkapelle befindet sich der erste Bildstock des Kalvarienberg-Ensembles. Dank der Intervention von Franz Mühlbacher, der als Vereinsmitglied sowohl bei der Erstellung der Kirchbergbausteine als auch bei diversen Arbeiten mitgeholfen hat, konnte die Raiffeisenbank Gratkorn als Sponsor für diesen Bildstock gewonnen werden. Der Bildstock wird denkmalgerecht mit einem atmungsaktiven Kalkputz versehen werden und eine neue Dachhaube erhalten.
Beim Spatenstich am 1. September haben die Geschäftsleiter der Raiffeisenbank Gratkorn, Heidemarie Prenner und Harald Jantscher, gezeigt, dass sie nicht nur Geld in die Hand nehmen können, sondern auch mit einer Hilti-Stemmmaschine umzugehen wissen.
Ein weiterer Schwerpunkt der herbstlichen Arbeiten auf dem Kirchberg liegt in der Restauration der Figuren und Inneneinrichtung der Kapellen und in der Instandsetzung der Umrandungsmauer und des Bodens im Bereich der renovierten Kreuzigungsgruppe.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen