Vorgestellt
Kordula Klass, Sonntagsblatt

Viele Sonntagsblatt-Leserinnen und Leser kennen Kordula Klass als die freundliche Stimme am Telefon, die geduldig alle Fragen zu Abonnement, Rechnung, Reiseanmeldungen und vielem mehr zu beantworten sucht. „Haben Sie zufällig die Beziehernummer bei der Hand?“, lautet dann eine der Standard-Fragen der Mitarbeiterin im Sonntagsblatt-Aboservice.

Geboren 1980 in Graz, ist Kordula Klass dort mit ihren Geschwistern Verena und Clemens aufgewachsen. Ihr Vater Helmut ist pensionierter Chemiker. Von ihrer Mutter Maria hat Kordula die Liebe zum pfarrlichen Engagement übernommen. Seit Jahren ist sie ehrenamtlich in der Pfarre Graz-Liebenau, im Bereich Jugend und Firmbegleitung, auch als Pfarrgemeinderätin, tätig. Schon während ihres Studiums der Volkswirtschaftslehre verband Kordula Klass ihre Liebe zum Reisen mit Beruflichem und ist als Flugbegleiterin schon viel herumgekommen. Später arbeitete sie in einem Reisebüro. Seit Dezember 2015 ergänzt sie die Sonntagsblatt-Familie. Für das Sonntagsblatt begleitet sie regelmäßig die Gartenreise im Frühjahr. Heuer geht es an die oberitalienischen Seen.

Als weiteres Hobby nennt die Weitgereiste das Backen. Immer wieder profitieren davon auch ihre KollegInnen in der Sonntagsblatt-Redaktion. Ihre Wohnung teilt sie mit zwei flauschigen Begleitern – ihren Katzen Romeo und Julchen, die auch mal mitkommen, wenn es zum Urlaub in die Almhütte mit der Familie geht. Den Weg ins Büro legt sie bei fast jedem Wetter mit dem Fahrrad zurück.

Katharina Grager

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ