Vorgestellt
Johann Platzer, Moraltheologe

Mit Aristoteles rät der Grazer Moraltheologe Dr. Johann Platzer, was die Corona-Krise betrifft: „Die Tugend liegt in der Mitte.“ Es gelte, ständig abzuwägen sowie Übertreibungen zu vermeiden: auf der einen Seite Angstmacherei, aber auch Verharmlosung und Verschwörungsideologien. Mit Kollegen gab Platzer das Buch „Die Corona-Pandemie“ im Verlag Nomos mit ethischen, gesellschaftlichen und theologischen Reflexionen zur Krise heraus.
Johann Platzer, geboren am 17. Jänner 1969, lebt in Kirchbach in der Südoststeiermark auf dem Bauernhof seines verstorbenen Vaters und seiner Mutter. Er produziert Most und züchtet Hühner. Seine Frau Marianne ist Religionslehrerin. Er lehrt am Institut für Moraltheologie der Theologischen Fakultät in Graz (als „Lecturer“) und im Fakultäten übergreifenden Masterstudium „Angewandte Ethik“, aber auch „Finanzmarktethik“ an der Fachhochschule Joanneum.
In einer Bank hatte Platzer nach der Matura 13 Jahre gearbeitet. Die Frage „Haben Sie sich vielleicht in Ihrem Leben zu wenig aus dem Fenster gelehnt?“ bei einem Bank-Seminar ließ ihn nicht los. Mit über 30 Jahren kündigte er, ohne zu wissen, was er weiter tun würde. Er studierte Theologie. Medizinische Ethik war sein Dissertationsvorhaben in Moraltheologie. Der Spezialist für Patientenverfügungen und Ethik am Lebensende wurde Universitätsassistent.
Fernwanderwege und Reisen sind Hobbys des früheren Kapellmeisters der Marktmusikkapelle Kirchbach.

JOHANN A. BAUER

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen