Steirerin mit Herz
Ingrid Kaltenegger

Die Freude zum Singen begleitet Ingrid Kaltenegger bereits ihr Leben lang. Die Chorleiterin und Musikerzieherin hat schon mit neun Jahren in Kleinlobming, angeregt durch Pfarrer Jandrasits, rhythmische Messen mitgestaltet und im Kirchenchor gesungen. Später sang sie bei Sr. Regina Kaser bei den Ursulinen in Graz, absolvierte nach der Matura die Pädagogische Akademie in Mathematik und Musik und schloss ihr Studium zum Magister an der Kunstuniversität ab. Mit 21 Jahren gründete sie für Monsignore Tropper den Chor der Stadtpfarre Knittelfeld neu, den sie seit 35 Jahren sehr erfolgreich leitet, und der auch durch Pfarrer Schrei und Pfarrer Rappel immer unterstützt wurde.

Acht Jahre lang bereicherte sie die Gottesdienste ebenso mit ihrem Kinderkirchenchor, bei dem auch ihre eigenen drei Kinder dabei waren. Seit dem Jahr 2000 unterrichtet sie am BG/BRG Knittelfeld Musik und leitet den vielfach ausgezeichneten Chor mit jährlich ca. 120 begeisterten SängerInnen. Mit ihren zwei Chören hat sie insgesamt bereits 15 große Benefizkonzerte in der Stadtpfarrkirche und im Kulturhaus Knittelfeld gegeben. Ganz besonderen Anklang fanden die Benefizkonzerte beider Chöre in der Stadtpfarrkirche mit ca. 200 Mitwirkenden.

Johann A. Bauer

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ