Vorgestellt
Estha-Maria Sackl, Freiwilliges Soziales Jahr

„Zwischen Wald und See“ wuchs eine der beiden Referentinnen für das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) in Graz auf. Die Kärntnerin Mag. Estha-Maria Sackl erzählt: „Zur Vordertür ging ich hinaus in den Wald spazieren, die Hintertür führte zum Ossiacher See.“ Die Naturverbundenheit sowie der Hang zu „Gerechtigkeit und gesellschaftskritischen Sachen“ ließen sie auch ihre Studien in Graz wählen: Biologie/Umweltkunde und Psychologie/Philosophie.
Zum Lehramt in dieser Kombination fühlte sich Estha Sackl berufen. Nach dem Unterrichts­praktikum am Bundes-Oberstufenrealgymnasium Deutschlandsberg erfuhr sie aber auch, vielleicht Jahrzehnte auf eine Stelle in diesen Fächern warten zu müssen. So war sie glücklich, im Jänner 2018 an die Regionalstelle Graz des FSJ zu kommen. Sie begleitet junge Leute, die vollkommen freiwillig ein Jahr ihres Lebens in den sozialen Dienst stellen, „34 Wochenstunden nur für Taschengeld und Familienbeihilfe“. So werden sie zu „gereiften Menschen, die mitten im Leben stehen“.
Über die Schreibweise ihres Vornamens für die Königin Esther im Alten Testament komme sie oft ins Gespräch, plaudert Estha. Ihrer Mutter, einer Schneiderin, habe diese vom Standesamt erlaubte Form besser gefallen. Der Vater ist Gärtner in einer Baumschule.
Nebenberuflich empfindet sich Estha-Maria Sackl, 1991 geboren, als Künstlerin. Sie schreibt; ihre Texte („Poetry Slam“) trägt sie etwa während sonst trockener Veranstaltungen zur Auflockerung als „Performerin“ schauspielerisch vor.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen