Vorgestellt
Bruder Elisas Unegg, Maria Lankowitz

Einen Ginsterstrauch, den er in seinen letzten Pfarren Dürnkrut und Waidendorf im Weinviertel gezüchtet hatte, übersiedelte der Franziskaner Bruder Mag. Elias Unegg in seine neue Pfarre Maria Lankowitz. Sein Ordensname Elias erinnert ihn nicht nur an einen der ersten Gefährten von Franziskus, sondern auch an den „Mut und die Glaubenskraft“ des Elias im Alten Testament. Und als der depressiv war, habe ihm unter dem Ginster ein Engel geboten (1 Kön 19): „Steh auf und iss!“
Kochen und Backen – er hat eine Bäckerlehre absolviert – nennt Br. Elias als Hobbys, „und die Viecher“: Früher in Frauenkirchen habe er auch Schweine und Hühner im Kloster gehabt, in Maria Lankowitz „noch nicht, aber Vorbereitungen laufen, auch für den Klosterladen“.
Der Pfarrer (Provisor), Guardian und Wallfahrtsdirektor von Maria Lankowitz wurde am Nikolaustag 1964 geboren und wuchs in Sankt Margarethen im Kärntner Lavanttal mit fünf Geschwistern auf. Seine Mutter ist Hausfrau, sein verstorbener Vater hatte ein Erdbewegungsunternehmen. Im Aufbaugymnasium Horn war zu seiner Zeit auch der heutige Salzburger Erzbischof Franz Lackner. Nach einer Medjugorje-Reise fühlte er mit Gewissheit, Priester sowie „einfach und unkompliziert wie die Franziskaner“ zu werden. Seither fastet er mittwochs und freitags bei Wasser und Brot.
Dem Noviziat 1988 folgten das Theologiestudium in Wien und Zagreb und 1998 die Priesterweihe. Güssing, Wien und Frauenkirchen im Burgenland waren weitere Ordensstationen des großen Marienverehrers.

Johann A. Bauer

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen