Web Tipp
Online-Sozialberatung

www.caritas-wegweiser.at Die Caritas startet ein Online-Angebot für Menschen in Not. Ein anonymes und niederschwelliges Angebot für Betroffene.
  • www.caritas-wegweiser.at Die Caritas startet ein Online-Angebot für Menschen in Not. Ein anonymes und niederschwelliges Angebot für Betroffene.
  • Foto: Illustration: Caritas
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

In den 56 Sozialberatungsstellen der Caritas in ganz Österreich werden jährlich über 60.000
Menschen persönlich beraten und unterstützt.
Dieses Angebot wird nun durch Online-Beratung erweitert. Der neue „Caritas Wegweiser“
(www.caritas-wegweiser.at) schafft Orientierung für Hilfesuchende, etwa bei Themen wie Wohnen, Pflege, Sucht oder bei finanziellen Problemen.
Mit einigen wenigen Klicks wird die Fragestellung eingegrenzt, und die Betroffenen erhalten dann weitere Informationen, ein passendes Hilfsangebot oder die richtige Anlaufstelle zur Verfügung gestellt.

Das Angebot soll für Betroffene anonym und niederschwellig sein. Auch wenn viele Menschen nach Hilfe suchen, sei der erste Schritt oft mit Scham behaftet, so die Caritas. „Mit dem Caritas-Wegweiser gelangt man schnell und unkompliziert zur richtigen Sozialberatungsstelle, und mit der Online-Sozialberatung machen wir unsere Hilfe noch einfacher, schneller und auch anonym für alle zugänglich“, so Caritas-Generalsekretärin Anna Parr. Nach der Kontaktaufnahme per E-Mail und Sofort-Chat werde online ein Termin für ein Beratungsgespräch vereinbart – per Videochat, Telefon oder persönlich.

Besonders niederschwellig sei die neue Sofort-Chat-Funktion. Menschen in Notlagen können ihre Fragen im Chat direkt und anonym an einen Caritas-Berater schreiben und erhalten umgehend eine Antwort. Der Chat sei etwa für Alleinerziehende, die zwischen Betreuungspflichten und Haushalt stark gefordert sind, oder für schwer kranke Menschen, aber auch für besonders internetaffine junge Personen ein Angebot.

www.caritas-wegweiser.at Die Caritas startet ein Online-Angebot für Menschen in Not. Ein anonymes und niederschwelliges Angebot für Betroffene.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ