Petersdom
Weltjugendtagskreuz übergeben

Am Christkönigsonntag wurde in Rom das Weltjugendtagskreuz von Panama an Portugal überreicht. Die traditionelle Übergabe fand in reduzierter Form am Ende der Papstmesse zum Christkönigfest im Petersdom statt. Eine kleine Delegation aus Panama, wo im Jänner 2019 der jüngste Weltjugendtag stattfand, übergab das Kreuz sowie die Kopie einer Marienikone an Vertreter aus Portugal. Das Großtreffen in Lissabon wurde corona-bedingt von Mai 2022 auf das Frühjahr 2023 verlegt. Neben dem Weltjugendtagskreuz, ein großes schlichtes Holzkreuz, das Papst Johannes Paul II. 1984 den Jugendlichen der Welt schenkte, gibt es seit 2003 als Symbol der Großtreffen ein Marienbild. Es ist eine Kopie der Ikone „Salus Populi Romani“ in der römischen Kirche Santa Maria Maggiore.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen