Carsharing
Umweltfreundlicher fahren

Bischof und Stift Admont steigen um.

Bischof Wilhelm Krautwaschl nutzt ab sofort das Angebot der Holding Graz und steigt um auf „tim“. „Zuletzt hat sich immer öfter gezeigt, dass ich kein eigenes Auto brauche. Also habe ich dieses im Mai abgegeben und freue mich, dass die Stadt Graz Angebote wie tim zur Verfügung stellt. Im Sinne der Schöpfungsverantwortung greife ich für Privatfahrten gerne auf ein umweltfreundliches Mietauto zurück“, schilderte der Bischof seine Beweggründe.
Auch das Stift Admont prüft derzeit den Einsatz von E-Mobilität. In einer Testphase können Stifts-MitarbeiterInnen einen VW-e-Golf nutzen. Ziel sei der Aufbau einer E-Carsharing-Plattform im Großraum Admont. So sollen Kosten und CO2-Emissionen gesenkt werden. Zudem sei E-Carsharing eine „sinnvolle Ergänzung zum öffentlichen Verkehr“, so Franz Pichler, Wirtschaftsdirektor von Stift Admont.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen