Schladming: „Aschenkreuz to go“
Mit dem Aschenkreuz hinaus zu Menschen

Evangelische Schülerinnen und Schüler besuchten mit ihrer 
Religionslehrerin die Aktion „Aschenkreuz to go“.
  • Evangelische Schülerinnen und Schüler besuchten mit ihrer
    Religionslehrerin die Aktion „Aschenkreuz to go“.
  • Foto: Foto: Faes
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Aschenkreuz to go im Pavillon am Hauptplatz in Schladming.

Viele positive Reaktionen hat die Aktion „Aschenkreuz to go“ hervorgerufen. Im Pavillon am Hauptplatz in Schladming war jeder und jede eingeladen, ganz unkompliziert das Aschenkreuz von Pfarrer Andreas Lechner oder den Pastoralreferentinnen Rut Sattinger und Elisabeth Rexeis zu empfangen. Als Start in die Fastenzeit wurde ein Gebet in Form eines Lesezeichens mitgegeben.
Eine bunte Mischung aus Einheimischen und Urlaubern empfing das Aschenkreuz. Zu Beginn der Aktion besuchte auch die evangelische Religionslehrerin Monika Faes mit ihrer Klasse den Pavillon, um im Sinne der Ökumene den Schülerinnen und Schülern den Aschermittwoch aus katholischer Sicht nahezubringen.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen