Weltkirche
Kurznachrichten

P. Franz Jálics ist am 13. Februar 2021 93-jährig in seiner Geburtsstadt Budapest verstorben. RIP
  • P. Franz Jálics ist am 13. Februar 2021 93-jährig in seiner Geburtsstadt Budapest verstorben. RIP
  • Foto: SJ-Bild/Orbán Gellért
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

P. Franz Jálics, SJ., bekannt durch sein Buch „Kontemplative Exerzitien. Eine Einführung in die kontemplative Lebenshaltung und in das Jesusgebet“ starb am 13. Februar 93-jährig in seiner Geburtstadt Budapest. Nach seiner Priesterweihe wirkte er als Dozent in Buenos Aires, bis er 1974 in ein Elendsviertel der Millionenstadt zog, um das Leben mit den Armen zu teilen. Nach dem Putsch 1976 wurde er von der Militärjunta verschleppt und ein halbes Jahr mit verbundenen Augen eingesperrt. Diese Erfahrung prägte seine Art, Exerzitien zu halten. 1984 gründete er ein Exerzitienhaus in Deutschland.

Weitere Kurzmeldungen...

◗ DEMONSTRATION IN KIRCHE
In El Salvador haben Gewerkschafter und Arbeiterinnen eines Textilunternehmens eine Protestaktion in der Kathedrale von San Salvador durchgeführt. Die Demonstranten haben während des Gottesdienstes Plakate ausgerollt und ihre Situation geschildert. Die Kirche erkläre sich solidarisch mit ihnen, so Erzbischof Escobar Alas.

◗ RÜCKTRITT ANGENOMMEN

Papst Franziskus nahm den Rücktritt des Leiters der Vatikanischen Gottesdienstkongregation, Kardinal Robert Sarah, an. Sarah war im vergangenen Juni 75 Jahre alt geworden und erreichte damit jene Altersgrenze, in denen Bischöfe dem Papst nach dem Kirchenrecht ihren Amtsverzicht anbieten müssen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

◗ KLAGEMAUER KONSERVIERT
Die Klagemauer in Jerusalem ist mit Blick auf das jüdische Pessachfest (28. März bis
3. April) Konservierungsmaßnahmen unterzogen worden. Im Juli 2018 hatte sich ein rund 100 kg schwerer Stein aus der Klagemauer gelöst und war auf den Gebetsbereich gestürzt. Verletzt wurde niemand.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen