Weltkirche
Kurznachrichten

Verschwundene Kunstgegenstände im Stift Kremsmünster - Ermittlungen laufen.
  • Verschwundene Kunstgegenstände im Stift Kremsmünster - Ermittlungen laufen.
  • Foto: Stefan Kerschbaumer
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Aus dem Stift Kremsmünster sollen 50 Kunstwerke im Wert von 300.000 Euro gestohlen worden sein. Ein Ordensbruder gilt derzeit als Hauptverdächtiger. Er habe zugegeben, die Kunstgegenstände verkauft zu haben – angeblich, um Geld für die Restaurierung anderer Werke zu gewinnen. Einige der Kunstwerke seien mittlerweile wieder zurück. Nach rund 20 Stücken wird noch gesucht. Die Ermittlungen laufen.

◗ KIRCHE ÖFFNET ARCHIV
Es gilt als eines der schwersten Verbrechen des Bürgerkriegs in El Salvador: Im Dezember 1981 ermordeten Mitglieder der Armee-Spezialeinheit Batallon Atlacatl bei einer Operation gegen die Guerillabewegung mehr als 1000 Einwohner der Kleinstadt El Mozote und Umgebung. Nun hat die katholische Kirche Anwälten sowie einem Ermittlungsrichter Zugang zum Archiv der Erzdiözese San Salvador ermöglicht.

◗ GEDENKEN ONLINE
Mit einer Reihe Online-Veranstaltungen beging die Jerusalemer Holocaustgedenkstätte Yad Vashem den internationalen Holocaustgedenktag (27. Jänner). „76 Jahre später ist die Geschichte und sind die Ge-schichten des Holocausts relevanter als je zuvor“, sagte der Direktor der Gedenkstätte, Avner Schalev.

◗ GEGEN BURKAVERBOT

Der Schweizerische Rat der Religionen ist gegen ein Burkaverbot, über das die Schweizer Wähler am 7. März abstimmen können. Ein solches Verbot stelle eine „unverhältnismäßige“ Einschränkung der Religionsfreiheit dar. Der Basler Bischof und Vorsitzende der Katholischen Schweizer Bischofskonferenz, Felix Gmür, betonte: „Die angeordnete Enthüllung wird keine Garantie für Gewaltlosigkeit bieten.“

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen