Das Wasser feiern – nachhaltig und bunt

Ingenieure ohne Grenzen stellten ihr Wasserprojekt vor.

Ein Fest für die kostbare Ressource mit erfrischenden Begegnungen.

Umweltbewusstsein mit Lebensfreude zusammenbringen: Beim nachhaltigen und bunten Fest „Wir feiern das Wasser!“ in der grünen Begegnungszone PARADISE L. rund um die Grazer Leechkirche haben sich am 28. September mehrere kirchliche und andere „Player“ des nassen Lebensquells angenommen.
Organisiert von Katholischer Hochschulgemeinde, Afro-Asiatischem Institut, „Sei So Frei“ & „Trinkwasser für eine gerechte Welt“ traten viele mitmachende und helfende Hände eine kreative Welle los: Es gab köstliche Fastensuppe, erfrischende Zitronenlimo, bewusstseinsfördernde Info- und Mitmachstationen rund ums Wasser, Gespräche u. v. m.
Beim „Wassertalk“ berichteten die „Ingenieure ohne Grenzen“ über das erfolgreiche Projekt, das Modell einer Regenwasserzisterne von der Trockenzone Brasilien über Graz in den Nordwesten Tansanias zu transferieren.
Zünftige Jodelklänge erschallten bei einem vom Steirischen Volksliedwerk angeleiteten interkulturellen Musikstammtisch.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen