85.000 Stunden Menschlichkeit

Ehrenamt. Pfarrer Pucher dankt Alltagshelden der VinziWerke.

Für die VinziWerke ist der 5. Dezember, der Tag des Ehrenamtes, ein wahrlicher Feiertag – denn über 800 ehrenamtliche Mitarbeitende bilden die Säulen der 40 Einrichtungen und Projekte, die es ohne sie gar nicht gäbe. Pfarrer Wolfgang Pucher richtete aus diesem Anlass einen großen Dank an alle Alltagshelden.
Die unendliche Hilfsbereitschaft der Alltagshelden zeigte sich auch in diesem herausfordernden Jahr: Ehrenamtsaufrufe, die aufgrund von Corona notwendig geworden waren, wurden nicht nur gehört, sondern führten in kürzester Zeit zu einem Wachsen der Gemeinschaft an Mitarbeitenden auf über 800. In der Zeit seit Anfang des Jahres bis inklusive Ende November haben sie unglaubliche 85.000 ehrenamtliche Stunden verrichtet und damit all jenen Not leidenden Menschen geholfen, die nirgendwo sonst Hilfe erfahren würden.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen