Neue Ausbildungskurse starten 2022
Die Telefonseelsorge 142 ist in diesen Wochen stark gefragt

Besonders in diesem Jahr tun die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeitenden und die Praktikantinnen des Notrufdienstes 142 der Telefonseelsorge NÖ mit unbeschreiblichen Kräften, mit Einfühlungs- und Durchhaltevermögen alles dafür, dass die Anruferinnen und Anrufer des Notrufs 142 die Advent- und Weihnachtszeit gebührend feiern können – trotz schwieriger, herausfordernder und krisenhafter Lebenssituationen“, betont die Leiterin der Telefonseelsorge Niederösterreich, Petra Schadenhofer.

Die Mitarbeiter der Telefonseelsorge sind rund um die Uhr durch ihr Zuhören, durch ihr Mitgehen und durch ihr Aushalten schwieriger und belastender Gesprächsthemen Stützen und Kraftquellen für viele Menschen in Niederösterreich – erreichbar am Telefon und in der Chat- und Mailberatung (www.onlineberatung-telefonseelsorge.at, Chat täglich von 16 bis 22 Uhr; Mailanfragen werden innerhalb von 48 Stunden beantwortet).

Bei einem Adventgottesdienst der Einrichtung mit Generalvikar Christoph Weiss sei ihr, so Schadenhofer, wieder bewusst geworden, dass in der Telefonseelsorge großer Bedarf an neuen Mitarbeitern bestehe. Solche Gottesdiens­te würden als „Zeit der besonderen Zusammenkunft guttun, um sich in Dankbarkeit zu besinnen und um in Ruhe ein erstes Zugehen auf Weihnachten zu genießen, sodass hoffentlich der Advent nicht eine Zeit der Hektik, sondern eine Zeit der Stille und des inneren Abstandhaltens von Zeitdruck, Konsum und Stress wird“.

Zwei neue Ausbildungskurse

Wer sich sozial engagieren und Menschen in Krisen und schwierigen Lebenssituationen helfen möchte, soll sich bei der Telefonseelsorge Niederösterreich melden. Diese ist auf der Suche nach Menschen zwischen 23 und 65 Jahren, die belastbar sind, Einfühlungsvermögen und Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit haben. Zwei neue Ausbildungskurse beginnen Anfang 2022: am 22. Jänner und am 19. Februar. Die Grundausbildung dauert zwölf Monate (14 Samstage) und findet in St. Pölten statt. Die Kos­ten übernimmt die Diözese St. Pölten. Informationen und Anmeldung bei Petra Schadenhofer per E-Mail: telefonseelsorge@kirche.at.

Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen