Tirol | TIROLER Sonntag - Kunst & Kultur

Beiträge zur Rubrik Kunst & Kultur

2 Bilder

Im Interview: Die Künstlerin Melanie Leitner-Gavric aus Galtür.
Das Innere nach außen tragen

Melanie Leitner-Gavric aus Galtür hat sich mit großer Leidenschaft der Ikonenmalerei verschrieben. Im Interview mit dem Tiroler Sonntag erklärt die Künstlerin, warum für sie Heiligendarstellungen ein Fester zu einer unsichtbaren Wirklichkeit darstellen und wie die Begegnung mit Gott ihr Leben verändert hat. Das Interview führte Elisabeth Zangerl Sie malen seit einigen Jahren auch Ikonen. Wie kommt es dazu, dass Sie sich dieser Art der Darstellungen widmen? Melanie Leitner-Gavric: Malen...

  • 18.02.20

Das Schauspiel „Plastik" im Tiroler Landestheater
Aus den Fugen

Ulrike und Michael sind seit Jahren miteinander verheiratet und beruflich erfolgreich. Er als Arzt, sie als Assistentin eines berühmten Künstlers. Aber der Erfolg hat Risse. Sie können nicht mehr miteinander reden, schreien sich nur noch an. Und dann ist da noch Vincent, ihr gemeinsamer Sohn, der Probleme macht – nicht nur in der Schule. Ulrike und Michael kommen auf eine rettende Idee: Sie heuern eine Putzfrau an, damit mehr Zeit bleibt für das Miteinander. Doch die Rettung bleibt aus, ja es...

  • 29.01.20
4 Bilder

Der Tiroler Künstler Ferdinand Lackner im Porträt
Künstler am Martinsbühel

Ferdinand Lackner ist ein Künstler, der seinen Werken Leben und Emotion einhaucht und das Leben direkt anspricht. Einer, der die Vergänglichkeit vor Augen führt und wachrüttelt für die wirklich wichtigen Dinge im Leben. Ein Reportage von Daniela Pfennig Angefangen hat er vor fast 40 Jahren mit dem Schnitzen von Krippenfiguren. „Meine Schwiegereltern waren begeisterte ‚Krippeler‘. Irgendwann habe ich mir gedacht, das kann ich auch“, denkt Ferdinand Lackner zurück. Das Besondere:...

  • 29.01.20
5 Bilder

Im Tiroler Sonntag-Gespräch teilt der leidenschaftliche Krippenbauer Bruno Scharler aus Kappl im Paznaun Ideen und Erinnerungen rund um seine Krippe.
Der Weg durch die Wüste

Text, Bilder: Alexandra Kleinheinz Bruno Scharler ist Mitglied und Schriftführer des Kappler Krippenvereins, der nächstes Jahr sein 25jähriges Bestehen feiert. Wenn man die Scharler-Stube betritt, wird einem ganz warm ums Herz. Bruno hat seine riesengroße Krippe aus dem Keller geholt und bläst gerade vertieft durch einen Strohhalm: „Ih muass die Wegla im Sond suacha“, lacht er dazwischen und werkelt weiter. Danach stellt er die Zypressen auf, die er aus „Moosbart“ gebastelt hat. „Meistens...

  • 02.01.20
5 Bilder

Im Rhythmus des Lebens

Die Free Beat Company ist eine ganz besondere Einrichtung der Musikschule Innsbruck. Hier treffen sich Jugendliche und Erwachsene, die eines verbindet: Sie suchen und finden im gemeinsamen Trommeln ihren eigenen Rhytmus im Lebens. Es beginnt mit der Stille. Kurz vor dem ersten Trommelschlag sitzen alle im Kreis, die Hände sind bereit. „Wir warten, bis jeder geistig wirklich angekommen ist“, erzählt Gottfried Jaufenthaler, der gemeinsam mit Maria Zeisler seit 15 Jahren die „Free Beat Company"...

  • 28.11.19

Beiträge zu Kunst & Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.