Witze

Beiträge zum Thema Witze

Kunst & Kultur

31.05.2020
Humor

Fast eine Woche lang kann sich Herr Breitlinger im Schottlandurlaub beherrschen. Aber dann muss die Frage sein: „Was halten Sie eigentlich“, fragt er seine Wirtin, „von Schottenwitzen?“ – „Oh“, antwortet sie, „die sollte man sparsam dosieren.“ In der Geografiestunde: „Wie viele Menschen leben heute auf der Erde? Lukas!“ – Lukas zögert, überlegt. „Ein bisschen schneller bitte, Lukas. Je länger du wartest, desto mehr werden es.“ „Die kleine Wellblechhütte ist also Ihre Fabrik. Und was ist in dem...

  • 15.06.20
Kunst & Kultur

24.05.2020
Humor

„Zu welcher Familie gehören Delfine?“, will der Biologielehrer von Oliver wissen. – „Ehrlich gesagt“, stottert der, „kenne ich keine Familie, die einen Delfin hat.“ „Vorsicht!“, ermahnt die Fischmutter ihre Kinder und zeigt auf den dicken Wurm: „Wenn euch so etwas vor die Nase kommt, ist dabei ganz bestimmt ein Haken!“ Ein Mann steht mit einem Pferd an der Straßenecke, um dessen Hals das Schild „Sprechendes Pferd – für 50 Euro abzugeben!“ hängt. – „Das ist aber wirklich billig, wenn es sprechen...

  • 20.05.20
Kunst & Kultur

17.05.2020
HUMOR

Sebastian findet im Sperrmüll einen Spiegel. Er blickt hinein und murmelt kopfschüttelnd: „Dieses blöde Bild hätte ich auch weggeworfen!“ Rebecca hat ihre erste Reitstunde. Als das Pferd langsam losläuft, rutscht sie immer weiter nach hinten. Als es dann galoppiert, hängt sie nur noch am Schweif. Hilfesuchend ruft sie: „Ich brauche ein neues Pferd, das hier ist schon zu Ende.“ „Und wie zerstreut man eine Menschenmenge?“, will der Prüfer vom Polizeischüler wissen? – Dieser antwortet sofort:...

  • 14.05.20
Kunst & Kultur

Humor

Gespräch zwischen zwei Kerzen: „Du, ist Wasser eigentlich gefährlich?“ – „Davon kannst du ausgehen.“ Jasmin, Dominik, Verena und Thomas unterhalten sich über ihre Traumberufe. – „Ich wäre gern Rechtsanwältin“, fängt Jasmin an, „dann könnte ich meine Mitbürger vor Gericht verteidigen.“ – „Ich wäre gern Abgeordneter“, sagt Dominik, „dann würde ich neue Gesetze zum Wohle meiner Mitbürger schaffen.“ – „Und ich will Ärztin werden“, sagt Verena, „um meine kranken Mitbürger heilen zu können.“ – „Und...

  • 06.05.20
Kunst & Kultur

Witze - Ausgabe vom 19.04.2020
Humor

Heinz und sein Freund Otto machen einen Ausflug mit dem Auto. Plötzlich knallt es, der Wagen gerät ins Schlingern, und nur mit Mühe kann Heinz ihn am Straßenrand zum Stehen bringen. Er steigt aus und sieht sich den Schaden an. – „Ist es schlimm?“, fragt Otto aus dem Fenster. – „Nein, nein“, antwortet Heinz, „nur ein platter Reifen – und das auch nur an der Unterseite. Oben ist er noch voll.“ Im Restaurant beschwert sich ein Gast: „Herr Ober, dieses Huhn ist zäh wie Leder! Wo kommt denn das...

  • 30.04.20
Bewusst leben & Alltag

Witze - Ausgabe vom 19.04.2020
Humor

„Das Fahrrad hast du zu Ostern bekommen, stimmt’s?“ – „Ja, woher weißt du das?“ – „Das Hinterrad eiert.“ In der Deutschstunde ruft der Lehrer Thomas und seinen Bruder Johannes nach vorne. „Eure Aufsätze über euren Hund sind gar nicht schlecht geworden. Aber ihr habt beide genau das Gleiche geschrieben. Warum?“ – „Aber Herr Lehrer“, antwortet Thomas, „wir haben zu Hause doch nur einen Hund.“ Paul geht regelmäßig zum Zahnarzt. Auch diesmal untersucht ihn der Doktor gründlich, grinst dann breit...

  • 17.04.20
Bewusst leben & Alltag

Witze - Ausgabe vom 29.03.2020
Humor

Es soll ja vorkommen, dass „die Kirche“ nicht immer die Sprache „der Menschen“ spricht. Manchmal ist es aber ganz einfach umgekehrt, und den Menschen fehlt noch das Fachvokabular: Unser Sohn Leonhard (3,5 Jahre) blättert im Sonntagsblatt. Auf der letzten Seite sind die Firmtermine gesammelt, dabei ist ein Foto: „Mama, was ist das?“ – Mama, gerade schwer beschäftigt, erklärt kurz angebunden: „Das ist der Herr Bischof als Firmspender.“ Leo mit sehr kritischem Blick: „Mama, das heißt doch...

  • 26.03.20
Bewusst leben & Alltag

Witze - (letzte Seite)
Humor

Ausgabe 22.03.2020 Seite 24 Fragt der Rechtsanwalt seinen Mandanten: „Jetzt einmal ehrlich: Haben Sie den Einbruch verübt?“ – „Nein!“ – „Und wie wollen Sie mich dann bezahlen?“ Zwei Männer unterhalten sich. Der eine: „Wie behandelt dein Chef eigentlich seine Angestellten?“ – Der andere: „Wie rohe Eier!“ – Der eine: „Und wie behandelt man denn rohe Eier?“ – Der andere: „Man haut sie in die Pfanne!“ Der Lehrer fragt im Musik-unterricht: „Sebastian, nenne mir bitte drei berühmte Deutsche mit dem...

  • 21.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ