Weihbischof Leichtfried

Beiträge zum Thema Weihbischof Leichtfried

Gesellschaft & Soziales
Kinderrechtsaktion in Seitenstetten

Jungscharaktion in Seitenstetten
Kinderrechte fest verwurzelt

Kinderrechte wollen Wurzeln – nachhaltige Entwicklung auch.“ Mit diesem Motto lädt die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten ein, zu „pflanzeln“ und damit ein Zeichen für die Kinderrechte und die 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals – SDGs) zu setzen. Die Aktion läuft bis zum „Tag der Kinderrechte“ am 20. November. Damit will die Jungschar Bewusstsein für die Kinderrechte schaffen und die Politik dazu auffordern, „Nachhaltigkeit bei uns zu verwurzeln“....

  • 14.10.20
Kirche, Feste, Feiern
Foto v. l.: Johannes Leitner, Vorsitzender der Berufsgemeinschaft, Christine Plank, Kathrin Riedel, Johanna Härtinger, Weihbischof Anton Leichtfried, Gregor Puchegger, Katharina Karl, Gerti Proßegger, Michaela Böldl, Geistl. Assistent Thomas Pichler.

Acht Personen in den kirchlichen Dient entsandt
Diözesane Sendungsfeier der Pastoralassistenten

Im St. Pöltner Dom entsandte Weihbischof Anton Leichtfried acht pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den kirchlichen Dienst. Bei der Sendungsfeier, bei der coronabedingt nur die engsten Angehörigen zugelassen waren und die unter dem Motto „GEH: Gemeinsam Ermutigt Handeln“ stand, dankte Leichtfried für die Bereitschaft, als Pastoralassistenten, Jugendleiter und Betriebsseelsorger zu wirken. Gerade auch, weil sich bekannte Persönlichkeiten aus der Bibel gegen ihre Berufungen anfangs...

  • 07.10.20
Kirche hier und anderswo
Fest 50 Jahre Ständige Diakone im St. Pöltner Dom.
2 Bilder

Fest im St. Pöltner Dom gefeiert
50 Jahre Ständige Diakone

Mit einem Festgottesdienst erinnerte die Diözese St. Pölten im Dom an die ersten Ständigen Diakone, die vor 50 Jahren geweiht worden sind. Bischof Franz Zak ist es damals um eine Erneuerung des Diakonats gegangen. Viele Jahrhunderte lang war der Diakonat nur für unverheiratete Männer als Vorstufe zum Priesteramt vorgesehen. Erst das Zweite Vatikanische Konzil öffnete diesen als Ständigen Diakonat wieder – nach mehr als tausend Jahren – für unverheiratete und verheiratete Männer und belebte...

  • 07.10.20
Kirche, Feste, Feiern
Gottesdienst im St. Pöltner Dom. Oberhalb des Diözesanwappens befindet sich die Hippolyt-Reliquie. Im Bild – mit Coronasicherheitsabstand – Sängerinnen des Ensembles Triosonett v. l.: Manuela Schurr, Agnes Schaffhauser, Notburga Reiter und Organistin Elisabeth Klutz. 2. Reihe: Prälat Leopold Schagerl, Generalvikar Eduard Gruber, Weihbischof Anton Leichtfried und Dompfarrer Josef Kowar.

Festmesse mit Weihbischof Leichtfried
Diözese St. Pölten feierte Patron Hippolyt

Die historischen Umstände der Verehrung des heiligen Hippolyt (vermutlich 170-235) seien „kompliziert, aber reichhaltig“. Daran erinnerte Weihbischof Anton Leichtfried beim Hochfest des Diözesan- und St. Pöltner Stadtpatrons im St. Pöltner Dom. Beim Gottesdienst, das vom Ensemble Triosonett musikalisch umrahmt wurde, wurde das Zweite Hochgebet aus der Traditio Apostolica verwendet, das dem Heiligen zugeschrieben wird. Auch wenn in manchen Diözesen die Verehrung des Patrons in der...

  • 12.08.20
Pfarrleben
BAPÖ-Diplomverleihung in St. Pölten

BAPÖ-Diplomverleihung in St. Pölten
Pastorale Mitarbeiter zum Brückenbauen ermutigt

Im Rahmen eines Festgottesdienstes im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten erhielten 17 Absolventinnen und Absolventen der „Berufsbegleitenden Pastoralen Ausbildung Österreich“ (BAPÖ) ihre Diplome verliehen. Unter den Absolventen sind auch drei aus der Diözese St. Pölten: Michaela Böldl, Lukas Kaminsky und Gregor Puchegger. Mit dieser kirchlich-beruflichen Ausbildung können Teilnehmer hauptamtlich als Pastoralassistenten arbeiten. Wichtigster Brückenbauer ist Christus Weihbischof Anton...

  • 01.07.20
Gesellschaft & Soziales
Abt Petrus Pilsinger, Weihbischof Anton Leichtfried, Pfarrer Martin Römer sowie Bewohner der Sozialeinrichtung Comunidad Emaus vor dem neu eingebauten Lift.
3 Bilder

Weihbischof Leichtfried und Abt Pilsinger in Mexiko City
Prominenter Besuch bei Martin Römer: „Armenpriester leistet Großartiges“

Es war eine Freude, Martin Römer in seinem Wirkungsort von Mexico City zu erleben“, erzählt Weihbischof Anton Leichtfried. Gemeinsam mit dem Seitenstettner Abt Petrus Pilsinger und Diakon Peter Zidar besuchte Leichtfried den bescheidenen, aber tatkräftigen Missionar aus Groß-Siegharts. Martin Römer steht einer 15.000 Katholiken-Pfarre vor, er ist Caritasdirektor der neu gegründeten Diözese Xochimilco und er leitet die Comunidad Emaus. Weihbischof Leichtfried zeigte sich beeindruckt von dieser...

  • 26.02.20
Kirche hier und anderswo
Priesterstudientagung im Bildungshaus St. Hippolyt

Schwerpunkt anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der diözesanen Caritas
Studientagung zeigte Priestern die vielen Caritas-Leistungen

Das 100-Jahr-Jubiläum der Caritas der Diözese St. Pölten stand heuer im Zentrum der Priesterstudientagung. Über hundert Priester, Diakone und Pas­toralassistenten wurden von Caritas-Mitarbeitern über deren vielfältige Angebote informiert: von der Hilfe für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung über die Familienberatung bis hin zur youngCaritas. „Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm“ erinnerte Weihbischof Anton Leichtfried bei der...

  • 19.02.20
Kirche hier und anderswo

Diakonweihe in der Pfarrkirche Reidling
Anton Leichtfried weihte Stephanus Rützler zum Diakon

In der Pfarrkirche Reidling empfing H. Stephanus Rützler am 15. Dezember durch Weihbischof Anton Leichtfried die Diakonweihe. Es ist Tradition, dass Herzogenburger Augustiner-Chorherren in einer Stiftspfarre zum Diakon geweiht werden. Viele feierten mit dem 30-Jährigen, der 2013 ins Stift eingetreten ist und 2016 die Ewige Profess abgelegt hat: Mit dabei waren u. a. die Eltern, seine Schwester, etliche Kremser, wo H. Stephanus sein Pastoraljahr absolvierte, Studienkollegen – er studierte in...

  • 27.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ