Orthodoxe Kirche

Beiträge zum Thema Orthodoxe Kirche

Kirche hier und anderswo
Patriarch Kyrill und Vladimir Putin: „Symphonie von Kirche und Staat“
2 Bilder

Dietmar Winkler, Ostkirchen-Experte im Gespräch
Die russisch-orthodoxe Kirche wird von der Politik vereinnahmt

Der Salzburger Professor für Patristik und Kirchengeschichte über die Geschichtsfälschung Putins, die Lage der orthodoxen Kirche und die Friedensbemühungen des Papstes Vladimir Putin hat den Krieg gegen die Ukraine vor allem mit historischen Argumenten begründet, darunter auch den Schutz orthodoxer Christen. Wie weit ist es berechtigt und wie weit Lüge? WINKLER: Die Rede Putins zum Beginn des Krieges ist historisch absolut nicht nachvollziehbar. Es ist eine Geschichtskonstruktion aus...

  • 03.03.22
Kirche hier und anderswo
Als Oberhaupt der Weltorthodoxie ist Bartholomaios I. ein weltweit angesehener Gesprächspartner. Zugleich muss er innerhalb seiner Kirche seine Stellung behaupten, die nicht nur in Moskau in Frage gestellt wird.

Orthodoxe Kirche
Nachfolger von Andreas

Vor 60 Jahren, am 13. August 1961, wurde der Ökumenische Patriarch Bartholomaios I. zum Diakon geweiht und damit Geistlicher in der orthodoxen Kirche. Dieses 60-Jahr-Jubiläum beging der Patriarch auf seiner türkischen Heimatinsel Imbros. Zu den Feierlichkeiten demonstrativ angereist waren auch Patriarch Theodoros II. von Alexandrien und Metropolit Epifanij, Oberhaupt der Orthodoxen Kirche der Ukraine. Im internen orthodoxen Kirchenstreit mit dem Patriarchat von Moskau stärken die beiden...

  • 18.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ