Kenia

Beiträge zum Thema Kenia

Gesellschaft & Soziales

Caritas Hungerkampagne
Kärnten hilft Kenia

Im August sammelt die Caritas Kärnten für Menschen im Norden Kenias. Sie leiden seit Jahren am Klimawandel durch einen Wechsel an Dürre und Überschwemmungen. Vor zwei Jahren wurden sie von der anhaltenden Heuschreckenplage heimgesucht. Dazu kommen Seuchen wie Malaria oder Cholera. Die Menschen dachten, es geht nicht mehr schlimmer - doch jetzt kommt noch das Corona-Virus, tötet Menschen und legt die letzten Märkte lahm. Die Kinder können die Schulen nicht mehr besuchen. Eine bessere Zukunft ist...

  • 14.08.20
Kirche hier und anderswo
John Jegede koordiniert die Notmaßnahmen und hofft auf Hilfe aus Österreich.

Heuschrecken
Lage in Kenia dramatisch

Heuschrecken zerstören die gesamte Ernte. Hektisch wirft ein Mädchen ein großes Tuch durch die Luft. Die Tochter eines Kleinbauern in Kenia versucht einen riesigen Heuschrecken-Schwarm vom Acker ihrer Eltern zu vertreiben. Ihre Familie und sie sind verzweifelt: Innerhalb von Sekunden haben Heuschrecken die gesamte Ernte zerstört. Seit Monaten sorgt in Kenia eine historische Plage von Wüstenheuschrecken für eine dramatische Situation. Millionen Menschen kämpfen um ihre Existenzgrundlage....

  • 12.08.20
Gesellschaft & Soziales
2 Bilder

Eine der Säulen der Dreikönigsaktion ist die Bildungsarbeit
Wie Kinder in Tiroler Volksschulen das Leben in Elendsvierteln kennenlernen

Zahlreiche Schulen und Pfarrgemeinden erhielten kürzlich Besuch von Perpetua Moragwa und Mathew Ochieng aus Kenia. Sie sind ProjektpartnerInnen der Dreikönigs-aktion, dem Hilfswerk der Katholischen Jungschar. Die Gäste aus Ostafrika erzählten von ihrem Wirken im Projekt „Mukuru Promotion Center“ (MPC). In den Workshops verkleideten sich die Kinder als Massai und lernten spielerisch Interessantes über Land und Leute kennen: Kenias beeindruckende Landschaft, Bräuche und Herausforderungen der...

  • 08.01.20
Pfarrleben

Pfarre Pörtschach/Wörthersee
Jung und Alt als CMB

Mehr als 30 Sternsinger konnte Organisatorin Ingrid Schumi heuer auf den Weg bringen. Die ganz Kleinen und die ganz Großen besuchten gemeinsam die Häuser des Ortes und sammelten insgesamt über 9000 Euro für Kenia. Pfarrer Joseph Thamby Mula dankte den Sternsingern und allen Helfern für ihren Einsatz bei der Festmesse am 6. Jänner.

  • 07.01.20
  • 1
Gesellschaft & Soziales
Müll sammeln, Schuhe putzen und Betteln sind für viele in Mukuru die einzige Einkommensquelle.
5 Bilder

Projekte im riesigen Mukuru-Slum
Wie die Sternsinger Straßenkindern helfen

Der Jahreswechsel naht mit Riesenschritten. Vom 27. Dezember bis zum 6. Jänner bringen die Heiligen Drei Könige den Segen für das Jahr 2020 zu allen Menschen im Land. Segen bringen sie auch zu Mitmenschen in den Armutsregionen der Welt. Mit den Spenden werden jährlich Sternsinger-Projekte in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt. In der heurigen Kampagne steht der Mukuru-Slum in Nairobi im Mittelpunkt. Der Mukuru-Slum in Kenias Hauptstadt Nairobi gilt als Afrikas größtes Armutsviertel....

  • 03.01.20
Kirche hier und anderswo
Bild der Zukunft. Die Träume der Kinder und Jugendlichen ernst nehmen.
7 Bilder

Steirische Missionare, Serie_4
Ich fühle mich als Missionar

Politik der Geschwisterlichkeit nach Afrika zu bringen, ist das Ziel für den Fokolar Ernst Ulz. Ich bin als letztes von acht Kindern in Markt Hartmannsdorf aufgewachsen“ und von dort ziemlich weit gekommen. Heute lebt Ernst Ulz in Kenia und betreut Projekte für Jugendliche im östlichen Afrika. Er wurde als Jugendlicher von der Spiritualität der Fokolar-Bewegung ergriffen, „von einem Jugendlichen berührt, der mich sehr ernst genommen hat, und das hat mein Leben völlig verändert“. Vor 13...

  • 24.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ