hl. Franziskus

Beiträge zum Thema hl. Franziskus

Bewusst leben & Alltag
Tierliebhaber Peter Stippl: „Es wärmt einfach das Herz, wenn sich am Abend auf der Couch so ein Fellknäuel herkuschelt.“
4 Bilder

Von Gott geschaffen
Tiere: Wunderbare, ganz spezielle Freunde

Die Beziehung zwischen Mensch und Tier hat viele Facetten und ist zum Teil widersprüchlich: Mit dem Haustier wird gekuschelt, zu den Tieren in der industriellen Fleischproduktion herrscht zum Teil emotionslose Distanz. Der biblische Befund ist eindeutig: Tiere sind von Gott geschaffen und haben nicht nur einen Nutz-, sondern auch einen Eigenwert. Tiere“, sagt Peter Stippl, „sind wunderbare und ganz spezielle Freunde.“ Stippl, 69 Jahre alt und Präsident des Verbands für Psychotherapie, spricht...

  • 10.12.20
Bewusst leben & Alltag
Der junge Esel Eli ist Pater Werners besonderer Liebling. Mit dabei: Haflinger Miro.
5 Bilder

Welttierschutztag
Kloster Pupping in der Tradition des hl. Franziskus

Im oberösterreichischen Pupping lebt eine franziskanische Gemeinschaft wie ihr Gründer Franz von Assisi die Liebe zur Schöpfung und zu den Tieren ganz praktisch. Franziskanerpater Werner Gregorschitz erzählt uns, wie es dazu kam und warum die Tiere zu einer bestimmten Zeit auch die Klosterkirche besuchen. Ein Wiehern ein Schnauben, ein Meckern, ein Bellen, ein Gackern und ein „Ia“ – eine solche Geräuschkulisse vermutet man normalerweise nicht hinter beschaulichen Klostermauern. Anders im...

  • 04.10.20
Bewusst leben & Alltag
„Löwen-Jäger“: Dechant Ferenc Simon mit „Karak“.
4 Bilder

Unsere Priester und ihre Haustiere
Löwen-Jäger & Kardinal-Fische

Am 4. Oktober wird des Schutzpatrons der Tiere, des hl. Franziskus, gedacht. Der SONNTAG hat sich nach Haustieren unserer Priester umgesehen. „Schubert“ heißt die fünf Monate alte Hauskatze im Pfarrhof Lichtental (Dekanat Wien 8/9). „Der Rasse nach ist sie eine Hauskatze aus einem gemischten Wurf“, erzählt Pfarr-Moderator Bernhard Messer dem SONNTAG. „Wir alle im Pfarrhof Lebenden sind Katzen-Menschen“, sagt Messer: „Wir lieben Katzen.“ Und man nimmt sich Zeit für das geliebte Tier. Auch Messer...

  • 30.09.20
Kunst & Kultur
Die Auseinandersetzung mit dem heute weltberühmten Maler lohnt sich auch aus kirchlicher Sicht
4 Bilder

Museum und Themenweg in Tulln
Besuch beim jungen Egon Schiele

Egon Schieles Geburtstag jährt sich heuer zum 130. Mal. Seine ersten elf Lebensjahre verbrachte der heute weltberühmte Künstler in Tulln. Das Egon Schiele Museum und der Egon-Schiele-Themenweg laden zu einem Kulturausflug in die Geburtsstadt des hoch produktiven und doch so jung verstorbenen Mal- und Zeichen-Genies. Am 12. Juni 1890 kam Egon Schiele in der gutbürgerlichen Dienstwohnung seines Vaters im Bahnhofsgebäude von Tulln an der Donau zur Welt. Elf Jahre und damit mehr als ein Drittel...

  • 11.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ