Bischof Johann Weber

Beiträge zum Thema Bischof Johann Weber

Kirche hier und anderswo
Das Evangeliar liegt aufgeschlagen auf dem von der Osterkerze flankierten Sarg. Diakon Peter Weinhappl übernimmt es, um daraus die Frohe Botschaft zu verkünden. Den Armen aller Art diese Botschaft nahe zu bringen, war Wahlspruch und Lebenswerk von Bischof Johann Weber.
34 Bilder

Bischof Johann Weber
Dank für einen guten Hirten

Bischof Johann Weber wurde am 3. Juni im Grazer Dom in Gottes liebende Hände zurückgegeben. Bevor Diakon Peter Weinhappl der zum Abschied von Bischof Johann Weber versammelten Gemeinde das Evangelium verkündet, geht er zum Sarg. Dort liegt aufgeschlagen das Evangelienbuch. Es ist, als würde er es nochmals aus den Händen dieses Bischofs übernehmen, der so vielen die Frohe Botschaft verkündet hat und dafür meist gar kein Buch brauchte. Sein Leben war Frohbotschaft. „Den Armen das...

  • 04.06.20
Menschen & Meinungen
An den Herz-Bischof Johann Weber erinnern sich viele im Zusammenhang mit dem herz-vollen Logo für den von ihm initiierten Steirischen Katholikentag 1981 unter dem Titel „Fest der Brüderlichkeit“. Einige Erinnerungen an und Gedanken zu Bischof Weber seien hier stellvertretend für viele festgehalten.

Leserbriefe
Erinnerungen an Bischof Weber

Erinnerungen an Bischof Weber Bischof Weber war ein Mann, der überzeugend für sein Amt stand. Er ging offen und herzlich auf Menschen zu. Seine Art des Dienens sollte Beispiel für viele sein. Ich vermisse diese Eigenschaft bei vielen Vertretern der Kirche. Thomas Reitter, Linz Das Bischof-Weber-Sonntagsblatt: exzellent! Das Bild vom steirischen Katholikentag sagt alles über den HERZ-Bischof. Karl H. Salesny SDB, Wien Bischof Johann Weber war für uns ein Beispiel für gelebte...

  • 03.06.20
Kirche hier und anderswo
4 Bilder

Bischof Johann Weber
Abschied

Viele hunderte Gläubige verabschiedeten sich am Pfingstdienstag von dem im Grazer Dom aufgebahrten Bischof Johann Weber. Auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer kam zum persönlichen Gedenken. Viele trugen sich in das Kondolenzbuch ein oder nutzten das Online-Kondolenzbuch auf der diözesanen Website. Am Abend des Pfingstdienstags wurde auch in den steirischen Kirchen zu Totenwachtgebeten für Bischof Weber eingeladen. Kondolenzbuch für Bischof em. Johann Weber Requiem für Altbischof...

  • 03.06.20
Kirche hier und anderswo

Bischof Johann Weber
Dr. h.c. Johann Weber – Lebenslauf

1. In Graz-Seckau 1927: Johann Weber wird am 26. April 1927 in Graz-St. Veit geboren. Der Vater ist Gendarmerieinspektor, die Mutter hat Schneiderin gelernt und versorgt Haushalt und Kinder. Johann hat fünf Geschwister. Er besucht die Volksschule in Graz-Eggenberg. 1937/38: Schüler im bischöflichen Knabenseminar (bis zu dessen Auflösung). 1938f.: Schüler am Akademischen Gymnasium in Graz. 1943–45: Einberufung als Luftwaffenhelfer, zuletzt Militärdienst in der Oststeiermark 1945/46: Vom...

  • 02.06.20
Kirche hier und anderswo
Herzlicher Friedensgruß unter den aus der Steiermark stammenden und mit Johann Weber eng verbundenen Bischöfen Franz Lackner, Egon Kapellari und Wilhelm Krautwaschl.
2 Bilder

Bischof Johann Weber
Von Hirte zu Hirte

Papst Franziskus Papst Franziskus sei mit den Gläubigen der Diözese Graz-Seckau verbunden im Gebet für den Verstorbenen, „dessen Herz besonders den Armen und Schwachen zugewandt war“, heißt es in einem von der steirischen Diözese veröffentlichten Kondolenzschreiben aus dem Vatikan. „Liebe und Menschlichkeit“ hätten das lange und von „unermüdlichem Einsatz“ gezeichnete bischöfliche Wirken von Johann Weber geprägt. Bischof Wilhelm Krautwaschl Der Tod von Johann Weber hat mich schwer...

  • 02.06.20
Kirche hier und anderswo
Die Ordensfrauen waren Bischof Weber stets ein Herzensanliegen. Er förderte auch ihren Einsatz in der Seelsorge und wusste um ihren unschätzbaren Wert für das Leben und die Zukunft unserer Kirche.

Bischof Johann Weber
Er bleibt in unseren Herzen

Das geistliche Herz der Steiermark Bischof Johann Weber hat in den Herzen der Steirerinnen und Steirer einen ganz besonderen Platz. Er war über Jahrzehnte das geistliche Herz einer aufblühenden Steiermark. Sein aufbrechender offener Geist, verpflichtet dem 2. Vatikanischen Konzil, prägte als „Bischof der kleinen Leut“ Generationen an Steirerinnen und Steirern. Ich habe ihm im April zu seinem Geburtstag gratuliert und war sehr berührt von seiner Antwort. Zu Christi Himmelfahrt konnte ich...

  • 28.05.20
Kirche hier und anderswo
„In seinen über 93 Lebensjahren war Johann Weber fast 70 Jahre Priester, über 50 Jahre Bischof: Sein Leben und Wirken war ein Segen für unser Land und die Kirche“.

Bischof Johann Weber
Er ist heimgegangen

Prälat Heinrich Schnuderl würdigt seinen ehemaligen „Heimatpfarrer“ Johann Weber als Priester und Bischof im Geist des Konzils. Am Freitag nach Christi Himmelfahrt konnten Prälat Leopold Städtler und ich Altbischof Weber im Landeskrankenhaus besuchen. Er sagte uns, dass er morgen oder in den nächsten Tagen heimgehen werde. Das war mehrdeutig zu verstehen. Am Samstag darauf war es klar: Er hat vom endgültigen Heimgehen gesprochen. Aus dem Glauben heraus dürfen wir sagen: Bischof Johann Weber...

  • 27.05.20
Sonderthemen
Der Steirische Katholikentag 1981 war ein Highlight, das Bischof Weber unserer Kirche und unserem Land schenkte.  Im Bild eine spätere Veranstaltung beim Katholikentagskreuz.
3 Bilder

Bischof Johann Weber
Er nahm das Volk Gottes ernst

Weitere Stimmen zum Tod von Altbischof Johann Weber, die seine Hirtensorge und Dialogfähigkeit hervorheben und seine Fähigkeit, auf alle zuzugehen. Der Tod von Bischof em. Johann Weber am 23. Mai hat große Anteilnahme ausgelöst. Viele Stimmen würdigen den Bischof, der von 1969 bis 2001 die Diözese Graz-Seckau leitete, zwischenzeitlich der Österreichischen Bischofskonferenz vorstand und ein hochgeschätzter Seelsorger war. Als „liebenswürdigen Kirchenbotschafter“ würdigte die Präsidentin...

  • 27.05.20
Texte zum Sonntag
Bereit zum Aufbruch hängen Jacke, Kappe und Spazierstöcke im Zimmer von Altbischof Johann Weber im Pflegeheim bei den Dienerinnen Christi in Graz.

Pfingstsonntag | 31.05.2020
Meditation

Alles ist in Gottes Hand Bischof Johann Weber im Gespräch mit Andrea Kager-Schwar zu seinem 85. Geburtstag. Herr Bischof, denken Sie auch manchmal über Ihr Alter und was dann irgendwann einmal auf Sie zukommen wird nach? „Ich selber staune ein bisschen, dass ich so alt bin. Ich war nämlich nie ein großer Sportler oder ein Mensch mit viel Wellness. Es hat sich einfach so gefügt. Und ich verhehle gar nicht, dass ich da nicht federleicht drüber schwebe, sondern – in der Pfarre in der ich...

  • 27.05.20
Kirche hier und anderswo

Bischof Johann Weber - SONNTAGSBLATT zum 80. Geburtstag 2007
Vielfältige Melodie des Dankes

Herzliches Geburtstagsfest zum Achtziger von Altbischof Weber Herzlicher, kräftiger Applaus übertönte selbst die Domorgel, als der Geburtstagsjubilar Altbischof Johann Weber in den übervollen Grazer Dom einzog. Fast direkt ging der Beifall über in den Gesang der Gemeinde und des Domchores: Nun jauchzt dem Herren, alle Welt! Mit einem Dank an Gott feierte Bischof Weber seinen Achtziger und freute sich über die vielen Wegbegleiter, die in dieser Stunde mit ihm feierten oder anders ihre...

  • 25.05.20
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

SONNTAGSBLATT- 2009 40 Jahre Bischof Johann Weber
Damit die Kirche gesund bleibt

Eine fröhliche Festgemeinde feierte mit Altbischof Weber den 40. Jahrestag der Bischofsweihe. Es beginnt, wie es vor 40 Jahren geendet hat. Als der Jubilar, Altbischof Johann Weber, den Dom betritt, brandet spontaner Applaus auf. „Kommt her zu ihm, und feiert mit an seinem Tisch der Gnaden“, stimmt die froh gestimmte Gemeinde in die „erdwärtsmesse“ von Peter Jan-Marthé ein. „Wo sich jemand weiht, da wächst etwas“, hat Bischof Weber während seiner Amtszeit in diesem Dom oft seinen...

  • 25.05.20
Kirche hier und anderswo

SONNTAGSBLATT-Festgabe 2019 für 50 Jahre Bischof Johann Weber
Ein Seelsorger bei den Leuten

Mit Herzlichkeit und OffenheitAls „normaler Kaplan“ – so deklarierte er sich selbst – kam Bischof Johann Weber 2002, ein Jahr nach seiner Emeritierung, in die Pfarre Graz-St. Leonhard. Er wollte vor allem Seelsorger und „bei den Leuten“ bleiben. Und das tat er von da an mehr als 16 Jahre lang mit großer Herzlichkeit und Offenheit, mit ehrlichem Interesse an den Menschen und tiefem Einfühlungsvermögen, mit geistlichem Feuer und geistiger Frische, mit der Weisheit eines erfahrungsreichen...

  • 24.05.20
Kirche hier und anderswo
Bischof Johann Weber hat vielen Menschen eine Flamme der Hoffnung enzündet.

SONNTAGSBLATT-Festgabe 2017 für Bischof Johann Weber zum 90er
Er hat der Kirche sehr viel zu geben

Aus meiner SichtVon einer seiner ersten Erinnerungen an Kirche erzählte Bischof Johann Weber, als er vor einigen Monaten mit der Pfarre Graz-Puntigam den 45. Jahrestag der Kirchweihe feierte. Als kleiner Bub ging er mit seiner Mutter zum Gottesdienst. Diese drückte ihm zehn Groschen in die Hand. Die durfte er opfern. Darauf war er mächtig stolz. Er konnte der Kirche etwas geben. Ich konnte der Kirche auch später einiges geben, aber die Kirche hat mir viel mehr gegeben, resümierte...

  • 24.05.20
Kirche hier und anderswo
Die Diözese Graz-Seckau trauert um Altbischof Johann Weber

Diözese Graz-Seckau trauert
Altbischof Johann Weber verstorben

Altbischof Johann Weber ist in der Nacht auf den 23. Mai 2020 im 94. Lebensjahr in Graz verstorben. Er war von 1969 bis 2001 Bischof der Diözese Graz-Seckau. Voll Trauer gibt die Katholische Kirche Steiermark bekannt, dass Altbischof Johann Weber, der 56. Bischof der Diözese Graz-Seckau, am 23. Mai friedlich verstorben ist, nachdem er zuletzt noch gemeint hat, er blicke voll Dankbarkeit auf sein Leben zurück und sei bereit, über die letzte Brücke zu gehen. Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl...

  • 23.05.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ