Bildergalerie

Beiträge zum Thema Bildergalerie

Pfarrleben
Startgottesdienst für ein Netzwerk der Solidarität mit jungen Menschen in Asien. Vor dem Altar Symbole für die beteiligten Länder, im Hintergrund die Zelebranten Johannes Lang (im grünen Messkleid) und P. Josef Wonisch, links die Initiatorin des Vereins, Maria Pieberl-Hatz.
11 Bilder

Straden
Für eine bessere Zukunft

Start für die „Friends of Salvatorians“. Mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Straden startete am 23. Jänner das solidarische Netzwerk „Friends of Salvatorians“. Gegründet wurde dieser Verein der Freunde der Salvatorianer, um Jugendlichen in Asien zu ermöglichen, selbst Hand für eine bessere Zukunft anzulegen. Pfarrer Johannes Lang und Salvatorianer-Provinzial P. Josef Wonisch, selbst ein Steirer aus Trössing, leiteten den Gottesdienst. Die Initiative für diesen Verein ist der...

  • 24.01.22
Kirche hier und anderswo
Ökumenischer Gottesdienst in der Grazer Stadtpfarrkirche. Ganz links Predigerin Edith Petschnigg, am Altar Methodistenpastor Frank Moritz-Jauk und Stadtpfarrpropst Christian Leibnitz, rechts Kantorin Shira Karmon.
19 Bilder

Tag des Judentums
Mutig wie Königin Ester

Ökumenischer Gottesdienst in Graz. „Schenk uns Weisheit, schenk uns Mut.“ Dieser Gesang eröffnet am Abend des 17. Jänner einen ökumenischen Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche in der Grazer Herrengasse. Es ist der Abend vom „Tag des Judentums“ und der Vorabend zum Beginn der Gebetswoche für die Einheit der Christen. An dieser Schwelle machen sich Christinnen und Christen ihre Verwurzelung im Judentum bewusst, aber auch ihre Verfehlungen dagegen. Shira Karmon bringt in die Feier jüdische...

  • 18.01.22
Kirche hier und anderswo
36 Bilder

Kirchenzeitungen
Osterreichische Kirchenpressekonferenz

Die Mitarbeitenden der österreichischen Kirchenzeitungen trafen sich zu ihrer Vollversammlung diesmal im Missionshaus St. Gabriel der Steyler Missionare in Mödling. Die neun deutschsprachigen Kirchenzeitungen bieten, zusammen mit der slowenischsprachigen „Nedelja“, der kroatischsprachigen „Glasnik“ und dem „Katholischen Sonntagsblatt“ von Bozen-Brixen, wöchentlich für 400.000 LeserInnen Kraft fürs Leben. Im Mittelpunkt der Beratungen standen innovative digitale Wege der Kirchenzeitungen. Als...

  • 05.10.21
Kirche hier und anderswo
Zu Biografiearbeit lud der Arbeitskreis Umfassender Schutz
des Lebens – aktion leben steiermark mit dem Referenten
Dr. Hubert Klingenberger bei der 12. Hochaltrigentagung bei den Elisabethinenin Graz. Viele Fragen nach Lebenserinnerungen, wie an das erste eigene Auto oder die erste große Liebe, sollen dazu beitragen, positive Gefühle zu wecken.
Foto: Neuhold
15 Bilder

Kraft zum Leben
Hochaltrigen Tagung

Bei der Hochaltrigentagung bei den Elisabethinen in Graz lud ein Experte zu Biografiearbeit ein. Weil Erinnerungen das Leben im Heute bereichern können. Der Arbeitskreis Umfassender Schutz des Lebens – aktion leben steiermark hat am 17. September zur 12. Tagung „Hochaltrigsein als Herausforderung – Biografiearbeit als Schatzsuche“ eingeladen – diesmal ins Krankenhaus der Elisabethinen. Der Referent, Dr. HubertKlingenberger aus München, ein Fachmann auf dem Gebiet der Biografiearbeit, hat...

  • 20.09.21
Kirche hier und anderswo
Rund 700 Überraschungssackerl verschenkte der Arbeitskreis „Umfassender Schutz des Lebens“ (Citypark)
18 Bilder

Tag des Lebens
Es braucht Assistenz

 Ein dreifacher Erfolg. Rund 700 liebevoll gefüllte Überraschungssackerl hat der Arbeitskreis „Umfassender Schutz des Lebens – aktion leben“ anlässlich des „Tag des Lebens“ in Graz verschenkt: am 1. Juni in der Herrengasse, am 4. Juni im Einkaufszentrum Citypark und am 6. Juni nach dem Festgottesdienst mit Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl in der Pfarre St. Leonhard. Die Stimmung war sehr gut und die Offenheit vieler Menschen spürbar. Neben Informationen über die Arbeit des Lebensschutzes und...

  • 07.06.21
Kirche hier und anderswo
Die neugeweihten Diakone in ihrer liturgischen Kleidung mit Dalmatika und Diakons-Stola. Von links Franz Habith (Pfarre Premstätten), Heinz K. Hödl (Pfarre St. Stefan im Rosentale), Christian Strempfl (Pfarre Pischelsdorf), Kurt Di Bernardo (Pfarre Wettmannstätten), Günther Kaponig (Pfarre Aflenz), Bernhard Mürzl (Pfarre Schöder) und Johann Rauscher (Pfarre Fürstenfeld). Im Vordergrund Bischof Wilhelm Krautwaschl und links der emeritierte Salzburger Erzbischof Alois Kothgasser, dessen Heimatpfarre St. Stefan im Rosentale ist. Die Diakone waren begleitet von ihren Ehefrauen und Kindern und anderen Verwandten und Wegbegleitern.
19 Bilder

Diakonenweihe im Grazer Dom
In seinen Fußstapfen

Sieben Ständige Diakone empfingen im Grazer Dom das Sakrament der Weihe. Am Weltgebetstag um geistliche Berufungen, heuer der 25. April, sprachen sieben verheiratete Männer und Familienväter ihr „Ich bin bereit“ für den Dienst als Diakon. Sie waren begleitet von ihren Gattinnen und Kindern, die diese Bereitschaft für das Amt des Diakons gerne unterstützen. Die Ehefrauen sprachen dazu ihr ganz persönliches „Ich bin bereit“ aus. Bischof Wilhelm Krautwaschl spendete den Kandidaten durch...

  • 26.04.21
Kirche hier und anderswo
Menschenleere Herrengasse in Graz. Der Turm der Stadtpfarrkirche zeigt weiter nach oben. Ziehen wir Lehren aus der Krisenzeit? Werden Zusammenhalt und Mitmenschlichkeit im Blick bleiben?
17 Bilder

Corona-Krise
Was wirklich zählt

Die Corona-Krise als Chance für die Zukunft der Mitmenschlichkeit. Auch im Blick auf Unterbezahlte und wenig Beachtete, ohne die unser Alltag nicht funktioniert. Mit dem Coronavirus haben wir gesehen, wie sehr wir von Anderen abhängen. Besonders von jenen Menschen, die auf unserer Welt die am wenigsten geschätzte Arbeit machen: Pflegerinnen, Krankenschwestern, Mütter, Kassiererinnen, ErntehelferInnen, kommunale Dienste und so weiter. Sie alle sorgen dafür, dass unsere Gesellschaft funktioniert....

  • 25.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ