2. Fastensonntag | 28. Februar 2021
Meditation

  • Foto: Katrin Zechner; Motiv: Plakat Pastoralplan der Diözese Calahorra y La Calzada-Logroño/Spanien
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Da gingen ihnen die Augen auf

mein Erschrecken
mein Gestammel
mein Unverständnis
mein Festhalten-Wollen

angesichts der Gewalt
dieser blendenden Erfahrung
am Gipfel des Alltag-Berges
gehen mir die Augen auf:

IN JEDEM MENSCHEN: GÖTTLICHES DU

mein Festhalten-Wollen
mein Unverständnis
mein Gestammel
mein Erschrecken
Zwei Impulse für die
kommende Woche:

1. In jedem Menschen Christus entdecken
Nimm dir Zeit, heute einen Weg (spazieren, zur Arbeit, zum Einkaufen …) ganz bewusst zu gehen. Schaue dir die Menschen, denen du begegnest, gut an. Wer sind sie? Was könnte sie bewegen? Stell dir vor, in jedem von ihnen lebt Christus, so wie es das Bild oben zeigt! Was erkennst du? Was bewirkt diese Übung in dir? Wiederhole die Übung an einem anderen Tag.

2. Der leere Stuhl
Nimm dir für diese Übung etwa 15–30 Minuten Zeit: Stelle einen leeren Stuhl neben dir hin. Achte auf deinen Atem, und werde ruhig. Stelle dir nun vor, Jesus kommt und setzt sich zu dir auf den leeren Stuhl. Wie fühlt sich das an? Wer beginnt zu sprechen? Was sagt er dir? Was möchtest du ihm sagen? Halte auch aus, wenn es vorerst zu keinem Gespräch kommt. Wiederhole die Übung am nächsten Tag noch einmal.
Wenn du mit jemandem über deine Erfahrungen im Leben und im Glauben reden möchtest, frage in deiner Pfarre nach, oder wende dich an eine/einen der Geistlichen BegleiterInnen unserer Diözese.

Näheres unter:
www.katholische-kirche-steiermark.at/geistlichebegleitung

Marlies Prettenthaler-Heckel

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen