19. Sonntag im Jahreskreis | 08. August 2021
Aufmerksam genießen

August

Nun hebt das Jahr die Sense hoch
und mäht die Sommertage wie ein Bauer.
Wer sät, muß mähen.
Und wer mäht, muß säen.
Nichts bleibt, mein Herz.
Und alles ist von Dauer.

Stockrosen stehen hinterm Zaun
in ihren alten, brüchigseidnen Trachten.
Die Sonnenblumen, üppig, blond und braun,
mit Schleiern vorm Gesicht,
schaun aus wie Frau‘n,
die eine Reise in die Hauptstadt machten.

Wann reisten sie? Bei Tage kaum.
Stets leuchteten sie golden am Stakete.
Wann reisten sie? Vielleicht im Traum?
Nachts, als der Duft vom Lindenbaum
an ihnen abschiedssüß vorüberwehte?

In Büchern liest man groß und breit,
selbst das Unendliche sei nicht unendlich.
Man dreht und wendet Raum und Zeit.
Man ist gescheiter als gescheit –
das Unverständliche bleibt unverständlich.

Ein Erntewagen schwankt durchs Feld.
Im Garten riecht‘s nach Minze und Kamille.
Man sieht die Hitze. Und man hört die Stille.
Wie klein ist heut die ganze Welt!
Wie groß und grenzenlos ist die Idylle …

Nichts bleibt, mein Herz.
Bald sagt der Tag Gutnacht.
Sternschnuppen fallen dann,
silbern und sacht,
ins Irgendwo, wie Tränen ohne Trauer.
Dann wünsche Deinen Wunsch,
doch gib gut acht!
Nichts bleibt, mein Herz.
Und alles ist von Dauer.

ERICH KÄSTNER (aus: Die 13 Monate, 1955)

Kommt der August, dann kommt bei mir die Wehmut. Als Schülerin war es ein Zeichen, dass die Ferien schon bald halb vorüber waren. Jetzt spür ich, wie mir der Sommer durch die Finger gleitet, und langsam, aber sicher Abend für Abend die Nächte länger und kühler werden. Bald, denke ich dann still bei mir, steht Weihnachten vor der Tür, und ich frag mich wieder, so wie alle Jahre, wo die Zeit denn hingelaufen ist.

Doch jetzt ist noch August. Wir sind mittendrin. Die Stockrosen und Sonnenblumen blühen noch. Alles ist so schön.
Das kleine Glück, von dem Mutworte-Autorin Anna Schreiber dieses Mal (Seite 17) erzählt, will ich also nicht im Jammertal versäumen, sondern aufmerksam genießen.

Katharina Grager

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen