Fernitz
Wallfahrt der Region Steiermark Mitte

Die Katholische Frauenbewegung und die Katholische Männerbewegung der Region Steiermark Mitte hatten eine Einladung zur Wallfahrt am 13. Juni nach Fernitz ausgesprochen, bei der traditionell das Gebet für Geistliche Berufungen im Mittelpunkt steht, heuer unter dem Motto „Aufbruch zu neuen Ufern – Worauf wartest du?“
Mit dem Zelebranten und Festprediger, dem emeritierten Propst des Chorherrenstiftes Vorau Prälat Mag. Gerhard Rechberger, feierten die WallfahrerInnen in der Wallfahrtskirche Maria Trost zu Fernitz die hl. Messe. Schon in der Einladung waren den TeilnehmerInnen einige Fragen – John F. Kennedy zugeschrieben – mit auf den Weg gegeben worden: „Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir? Worauf wartest du?“
Prälat Rechberger hielt in seiner Ansprache fest, dass Krisen immer auch eine Chance für neue Wege bedeuten. Familien, Pfarren, Diözesen, Laienbewegungen sind als Orte für die Bewältigung von Krisen von großer Bedeutung. Die Berufungen sind vielfältig, doch zu Gebet und Taten sind alle Getauften – jeder Mensch am je eigenen Platz – aufgerufen. Denn Gott hat, wie es in einem Text heißt, keine Hände, außer die unseren.
Die Katholische Männerbewegung und die Katholische Frauenbewegung der Region dankten der Pfarre Fernitz für die Gastfreundschaft, dem Männergesangsverein Liebenau sowie der kfb-Akkordzithergruppe Wundschuh für die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes und der kfb Fernitz für die Agape. Foto: Gerald Schloffer

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen