Im Blickpunkt
Elisabethinen

„Ich habe euch immer gesagt: Wir müssen die Menschen froh machen!“ Diesem Mutwort der Ordenspatronin, der heiligen Elisabeth von Thüringen, wollen die Elisabethinen in herausfordernden Zeiten gerecht werden. Die Mitglieder des Teams Elisabeth brachten daher den vielen engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den elisabethinischen Standorten, die vor allem seit Beginn der Corona-Pandemie Herausragendes leisten, eine kleine Stärkung für Leib und Seele. Der fair gehandelte Schokoladegruß war ummantelt mit dem Bildnis der heiligen Elisabeth, das Frau Le Mai für das diesjährige Fest gestaltet hat, und mit der Erzählung über das prägende Rosenwunder im Leben der Landgräfin von Thüringen.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen