Buch-Tipp
Grauzonen des Missbrauchs

Gerhard Hörting (Hg.): Grauzonen in Kirche und Gesellschaft: Geistiger Missbrauch, Paperback, 146 Seiten, 19,90 Euro, LIT Verlag, Wien-Zürich, 2021, ISBN 978-3-643-51042-6.
  • Gerhard Hörting (Hg.): Grauzonen in Kirche und Gesellschaft: Geistiger Missbrauch, Paperback, 146 Seiten, 19,90 Euro, LIT Verlag, Wien-Zürich, 2021, ISBN 978-3-643-51042-6.
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

„Die dunkle Seite der Macht – Geistiger und
geistlicher Missbrauch“. Was bedeutet das?
Wann findet dieser statt? Wie damit umgehen? Diesen Fragen stellte sich ein Symposium in Graz im November 2019, das die nähere Auseinandersetzung der katholischen Kirche mit dem Thema zum Ziel hatte. Damit wollten die Initiatoren – der 2020 verstorbene Pfarrer des Universitäts-klinikums Graz Bernd Oberndorfer und der Gerichtsvikar der Diözese Graz-Seckau Gerhard Hörting – eine Problematik, die zumindest bei der röm.-kath. Kirche an die Türen klopfte, auf ein wissenschaftliches und interdisziplinäres Niveau heben, um durch ein gewisses Maß an Objektivierung die Rede darüber und den Umgang damit zu ermöglichen. Ein Jahr später fand in Leipzig ein ähnliches Symposium statt.
Dieses Buch präsentiert nun eine Sammlung von wissenschaftlichen Beiträgen aus den Bereichen Medizin, Theologie, Psychologie und Kirchenrecht. Es enthält Beiträge der Erfurter Kirchenrechtlerin Univ.-Prof. Dr. Myriam Wijlens und von P. Markus Graulich, dem Untersekretär des Päpstlichen Rates für Gesetzestexte im Vatikan, sowie der Theologen em. Univ.-Prof. P. Dr. Anton Witwer, SJ. (Spiritualität) und em. Univ.-Prof. Dr. Walter Schaupp (Moraltheologie). Aus den Fachgebieten der Psychologie, Psychiatrie u. Medizin sind an dem Band Ass.-Prof. Dr. Katharina Anna Fuchs (Rom), em. Univ.-Prof. Dr. Reinhard Haller (Feldkirch), Dr. Günter Klug (Graz), Univ.-Prof. Dr. Peter Schönknecht (Leipzig) und Dr. Hannah A. Schulz (Köln) beteiligt. Auch Grußworte von Hellmut Samonigg, Rektor der Medizinischen Universität Graz, und Bischof Wilhelm Krautwaschl sind in dem Buch enthalten.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen