Offen gesagt - Dr. Michael Murg
Die Sehnsucht wächst

Ist das religiöse Buch heute gefragt?

Viele, die in die Abteilung „Religion“ der Buchhandlung kommen, beginnen zu suchen. Vermehrt suchen sie Bücher, die ihnen Lebenshilfe bringen. Sie brauchen Trost in der Trauer oder in Krankheit, gute Gedanken für die Ehe, Halt in Beziehungsproblemen. Dabei hilft ihnen gerade die Sichtweise aus dem Glauben.
Bücher sind aber auch oft zu religiösen Anlässen gefragt, vor allem für die Feier von Sakramenten. Einerseits wollen Eltern, Großeltern, Patinnen oder Paten selbst etwas für diese Feiern wissen. Andererseits suchen sie Geschenke, die sie etwa zur Erstkommunion oder zur Firmung weitergeben können.
Trotz mancher sinkenden religiösen Praxis zeigt die Nachfrage nach religiöser Literatur, dass eine Sehnsucht da ist, die eben nicht kleiner wird.
Für die kirchliche Praxis ist die Bibel gefragt, aber auch Predigtbücher, Messbücher oder Fürbittenbehelfe. Bei der wissenschaftlichen Theologie oder spirituellen Literatur zählen eher die Namen der Autorinnen und Autoren. Wichtig bleiben die christliche Ökumene und der Beitrag der Religionen für das Zusammenleben.
Es lohnt sich auch heute, religiöse Bücher zu schreiben – aber solche, die die Menschen brauchen.

Dr. Michael Murg,
katholischer Buchhändler, war zuletzt Verantwortlicher für Religion und Theologie bei der Grazer Buchhandlung Moser. 

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen