Paul M. Zulehner
Wie eine junge Gazelle

Der Wiener Pastoraltheologe Paul M. Zulehner feierte am 
20. Dezember seinen 80. Geburtstag.
  • Der Wiener Pastoraltheologe Paul M. Zulehner feierte am
    20. Dezember seinen 80. Geburtstag.
  • Foto: Foto: Neuhold
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Wie eine junge Gazelle
Paul M. Zulehner ist mit 80 Jahren immer noch „unbeirrbar hochaktiv“.

Auch elf Jahre nach seiner Emeritierung rast der Wiener Pastoraltheologe, Religionssoziologe und Werteforscher Paul M. Zulehner „mit 80 Jahren immer noch wie eine junge Gazelle durch die Weltgeschichte“. Das attestierte eine seiner Nachfolgerinnen auf dem Lehrstuhl für Pastoraltheologie an der Uni Wien, Regina Polak, als Laudatorin bei der Doktoratsverleihung ihm zu Ehren in Cluj-Napoca (Rumänien).
Der Jubilar hält an die 100 Vorträge pro Jahr, seine Publikationsliste ist schier endlos – 100 Monografien, rund 50 Bücher, zahllose Artikel – voll von aktuellen gesellschaftlichen sowie kirchenpolitischen Bezügen.
Der frühere Dekan der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien untersucht seit Jahrzehnten gesellschaftliche Entwicklungen, kommentiert sie im Licht des Glaubens und leitet daraus Handlungsimpulse für Kirche und Seelsorge ab. Gleichzeitig ist Zulehner eines der prominentesten „medialen Gesichter“ der katholischen Kirche in Österreich. Bekannt für seine pointierten Formulierungen und die Fähigkeit, Theologie auch einer breiten Öffentlichkeit anschaulich zu machen, tritt er häufig als Diagnostiker und Kommentator sozialer, religiöser und kirchlicher Entwicklungen auf.
Für die Weizer Pfingstvision ist er seit Jahren ein wichtiger Wegbegleiter und Freund.

Kathpress / Grager

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.