KMB-Aufruf
Rücksicht mit sich, Mitmensch und Natur

Aus Anlass des Internationalen Männertags (19. November), zu dessen Schwerpunkten heuer die Männergesundheit gehört, rief der Vorsitzende der Katholischen Männerbewegung Österreich, Ernest Theußl (im Bild), zum „rücksichtsvollen Umgang mit sich selbst, den Mitmenschen und der Natur auf“. Dabei appellierte er auch an die Bevölkerung: „Bitte, lasst euch impfen!“ Der christliche Glaube sei eine Hilfe, der Corona-Situation mit Klarheit und Vernunft zu begegnen.
Die Corona-Pandemie führe gerade vor Augen, „wie verletzlich unsere Gesundheit ist, und die mit der Pandemie verbundenen Risiken und notwendigen Einschränkungen stellen für viele eine zunehmende psychische Belastung dar“, so Theußl in einer Aussendung. Und: „Leider dominieren in unserer Gesellschaft immer noch Männerbilder, die Härte und Risikobereitschaft idealisieren und Unverwundbarkeit vorgaukeln, und diese Bilder verfangen gerade bei Jugendlichen und jungen Männern“, so Theußl: „Dem entgegen wollen wir Burschen und Männer dazu ermutigen, sorgsam auf ihre körperliche und seelische Gesundheit zu achten und bei Problemen diese nicht vor sich selbst und anderen zu leugnen, sondern rechtzeitig Hilfe zu suchen.“
Der Internationale Männertag hat weiter zum Ziel, das Verhältnis der Geschlechter zu verbessern und die Gleichberechtigung zu fördern. Ein besonderes Anliegen ist dabei die Vorbeugung von Gewalt.
Die Katholische Männerbewegung bietet in ganz Österreich ein umfangreiches und vielfältiges Programm für Männer und Väter an: www.kmb.or.at

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen