Kreuzkirche
Mit allen Sinnen Gottesdienst feiern

„Mit allen Sinnen feiern“ – unter diesem Leitwort stand ein ökumenischer Gottesdienst in der evangelischen Kreuzkirche im Grazer Volksgarten. Diese Form des Gottesdienstes hat vor allem Menschen mit Demenz sowie deren Angehörige im Blick und versucht unterschiedlichste Sinne anzusprechen – sei es durch den Duft von Weihrauch, den Klang der Kirchenglocken, das Lauschen der Musik, das Singen der Keplerspatzen, die den Gottesdienst mitgestalteten, und das Mitsingen bekannter Lieder.
Im Nachspielen des Evangeliums von den „Arbeitern im Weinberg“ wurde die große Liebe und Barmherzigkeit Gottes betont – eine Botschaft, die Mut und Hoffnung gibt, auch in Zeiten und Situationen, die viele Herausforderungen in sich bergen. Ein Höhepunkt des Gottesdienstes war die von Diakonin Elisabeth Pilz und Pfarrer Edmund Muhrer gespendete Salbung – eine Salbung und Segnung, die Mitfeiernde stärken möchte, die aber nicht die Krankensalbung bedeutet.
Der Gottesdienst wurde im Rahmen des „Langen Tages der Demenz“ (20. September)gefeiert, der vom Netzwerk „Vergissdeinnicht – Netzwerk Demenzhilfe“ organisiert wurde. In 19 Veranstaltungen wurde für das Thema Demenz im öffentlichen Raum sensibilisiert. Der Gottesdienst sowie die anderen Veranstaltungen können auf der facebook-Seite von „Vergissdeinnicht Netzwerk Demenzhilfe“ angeschaut werden. „Der Lange Tag der Demenz“ versuchte aufzuzeigen, dass Wissen, Empathie und Angebote, die auf die Erfordernisse der Erkrankung angepasst sind, für betroffene Menschen und deren Angehörige ein besseres Leben mit Demenz ermöglichen können.

Weitere Informationen zum Projekt „Gottesdienste mit allen Sinnen“: anton.tauschmann@graz-seckau.at – Darüber hinaus entsteht ein Behelf mit Bausteinen zur Feier von demenzsensiblen Gottesdiensten.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen