Weltkirche
Kurznachrichten

Hugo Portisch verstorben.
Als „Meister im Verständlichmachen von Zusammenhängen“ würdigte Kardinal Schönborn den am 1. April verstorbenen großen österreichischen Journalisten Hugo Portisch. Bekannt wurde der in Bratislava Geborene als Chefkommentator des ORF. Er konnte komplizierte Sachverhalte in einfachen Worten erklären und Wissen mit hoher Kompetenz vermitteln. Mit den Fernsehserien „Österreich I“ und „Österreich II“ wurde er zum wichtigsten Deuter der Republik. 

Kritik an Ölfirmen
Der Bischof von Bomadi in Südnigeria, Hyacinth Egbebo, hat die nigerianische Regierung aufgefordert, dem Raubbau und der Umweltverschmutzung in der Niger-Delta-Region ein Ende zu setzen. Die dort operierenden Ölfirmen zerstörten die Lebensgrundlage vieler Menschen. Das Ausmaß der Ölverschmutzungen sei so groß, dass viele Einwohner an Krebs erkrankt und gestorben seien.

Prister ermordet
In Nigeria ist ein katholischer Priester überfallen und ermordet worden. Bei dem Angriff auf die Sankt-Paul-Kirche im Landkreis Katsina-Ala (Bundesstaat Benue) kamen auch mehrere Gemeindemitglieder ums Leben. In Nigeria hat sich die Sicherheitslage in den vergangenen Monaten erneut verschlechtert. Überall im Land kommt es zu Angriffen und Entführungen.

Gedenken an Opfer
Bis zu 3000 Menschen kamen vor 80 Jahren beim Versuch, aus der Sowjetunion nach Rumänien zu fliehen, ums Leben. Im Rahmen einer Feierstunde im rumänischen Kloster Putna gedachten Kirche und Politik der Opfer des Fantana-Alba-Massakers. Es gehört zu den traurigsten Kapiteln der rumänischen Geschichte.
Der Bischof von Bomadi in Südnigeria, Hyacinth Egbebo, hat die nigerianische Regierung aufgefordert, dem Raubbau und der Umweltverschmutzung in der Niger-Delta-Region ein Ende zu setzen. Die dort operierenden Ölfirmen zerstörten die Lebensgrundlage vieler Menschen. Das Ausmaß der Ölverschmutzungen sei so groß, dass viele Einwohner an Krebs erkrankt und gestorben seien.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen