Kirche in Tansania
Die Menschen hier sind arm, aber glücklich

Fundament. Militärdekan Rachlé beim Fundament der Kirche in Tansania.
  • Fundament. Militärdekan Rachlé beim Fundament der Kirche in Tansania.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Ingrid Hohl

Militärdekan sammelt Geld für Kirche in Tansania.
In die Diözese Same am Fuß des Kilimandscharo-Massivs führte es Militärdekan Dr. Christian Rachlé. Im Rahmen seines Sabbaticals, in dem sich der Militärdechant Zeit für sich nehmen und die Weltkirche kennenlernen wollte, wurde aus dem Aufenthalt in Tansania ein Projekt.

Rachlé möchte in der ostafrikanischen Diözese eine Missionskirche errichten lassen, die gleichzeitig auch Krankenstation, Schule und Gemeinschaftshaus sein soll. 30.000 Euro kosten die Materialien – Ziegel, Lehm und Bambus – für die Kirche. Mit 50 Cent könne man bereits einen Ziegel kaufen.

Spendenkonto
Kontoinhaber: Diocese of Same Bishops’s Office
Bank: Barclays Bank Tanzania Limited Moshi Branch
IBAN: 020-017-6005734
Swift-Code: BARCTZTZ

Autor:

Ingrid Hohl aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen