Welttag der Großeltern und älteren Menschen
Das Alter ist ein Geschenk

Großeltern seien das Bindeglied zwischen den verschiedenen Generationen, so Papst Franziskus.
  • Großeltern seien das Bindeglied zwischen den verschiedenen Generationen, so Papst Franziskus.
  • Foto: Isaac Quesada/unsplash
  • hochgeladen von SONNTAGSBLATT Redaktion

Ein neuer Welttag am vierten Sonntag im Juli ist Großeltern und älteren Menschen gewidmet.

Papst Franziskus richtet für die katholische Kirche einen neuen „Welttag“ ein: Er soll „Großeltern und älteren Menschen“ gewidmet sein und jedes Jahr am vierten Sonntag im Juli begangen werden. Der Welttag ist mit dem liturgischen Gedenktag für Joachim und Anna, die Großeltern Jesu, verknüpft.

„Der Heilige Geist weckt auch heutzutage in den alten Menschen Gedanken und Worte der Weisheit“, sagte der Papst in einer Ansprache. „Ihre Stimme ist wertvoll, weil sie das Lob Gottes singt und die Wurzeln der Völker hütet. Sie erinnern uns daran, dass das Alter ein Geschenk ist und dass die Großeltern das Bindeglied zwischen den verschiedenen Generationen darstellen, um den jungen Leuten die Lebens- und Glaubenserfahrungen weiterzugeben.“

Franziskus mahnt immer wieder zum Gespräch zwischen den Generationen und zum Respekt vor älteren Menschen. Er hat in seinem Pontifikat (seit 2013) schon mehrere neue Welttage für die katholische Kirche begründet: den Sonntag des Wortes Gottes, den Welttag der Armen und den Weltgebetstag für die Bewahrung der Schöpfung. In diesem Jahr wird der neue „Welttag der Großeltern und der älteren Menschen“ auf den 25. Juli fallen. Ob es dazu eine Papstmesse geben wird, hängt von der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen