Jubiläum
75 Jahre Kathpress

Das Redaktionsteam der Kathpress
3Bilder

Kirchliches Leitmedium feiert Geburtstag mit Gottesdienst und Festakt.

Mit einem Gottesdienst und einem kleinen Festakt in der Wiener Franziskanerkirche feierte die katholische Nachrichtenagentur „Kathpress“ am 4. Mai ihren 75. Geburtstag. Wobei: Das genaue Gründungsdatum ist Interpretationssache, am 4. Mai 1947 war es aber sicher nicht. Die erste Ausgabe der „Kathpress“ erschien bereits am 18. November 1946, anfangs probeweise unter der Bezeichnung „Katholische Pressezentrale“.Seit 9. Februar 1947 firmierte die Nachrichtenagentur unter dem Namen „Kathpress“. Eigentlich hätte das Jubiläum – als Kompromiss – schon im Jänner gefeiert werden sollen, Corona hat dieses Vorhaben verunmöglicht.

1951 übernahm die Österreichische Bischofskonferenz die Herausgeberschaft, und die Kathpress fungiert seither neben ihrer Hauptaufgabe als Nachrichtenagentur auch als Pressestelle der Bischofskonferenz. 1962, unmittelbar vor Eröffnung des Zweiten Vatikanischen Konzils, gründete die „Kathpress“ gemeinsam mit anderen katholischen Nachrichtenagenturen ein Korrespondentenbüro in Rom.

Chefredakteur der „Kathpress“ ist seit 2010 Paul Wuthe, seit 2011 ist er auch ihr Geschäftsführer. Als Herausgeber fungiert Kardinal Christoph Schönborn als Medienbischof. Neben dem Internet-Auftritt www.kathpress.at gibt es anlassbezogen auch Audiobeiträge, Fotos, Videos
und einen Newsletter.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ